Kairo: Drei Mursi-Berater treten zurück

13. Februar 2016 - 9:16 Uhr

Drei Berater des ägyptischen Präsidenten Mursi haben aus Protest gegen die Gewalt auf der Straße ihren Rücktritt erklärt. Der Politologe Seif Abdel Fatah verkündete seinen in einem tränenreichen TV-Interview. Er erklärte, die komplette Elite des Landes sei eigennützig und habe nicht die Interessen des Volks im Blick.

Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern Mursis kamen allein heute zwei Menschen ums Leben. Vize-Präsident Mekki denkt über einen Kompromiss mit der Opposition nach.