Tödliche Diagnose im 8. Schwangerschaftsmonat

Junge Mutter stirbt kurz nach Geburt an Krebs

Im 8. Schwangerschaftsmonat wird bei Elise Krebs festgestellt. Ihr Gehirn ist befallen und das heranwachsende Baby muss per Notkaiserschnitt geholt werden.
Im 8. Schwangerschaftsmonat wird bei Elise Krebs festgestellt. Ihr Gehirn ist befallen und das heranwachsende Baby muss per Notkaiserschnitt geholt werden.
© Quelle: gofundme/Support Elise and Dylan Squillari

26. November 2021 - 10:28 Uhr

Kopfschmerzen haben tödlichen Grund

Als Elise Squillari aus Australien im Juni mit Kopfschmerzen ins Krankenhaus kommt, geht alles ganz schnell. Die hübsche Brünette ist zu dem Zeitpunkt im 8. Monat schwanger mit ihrem Baby Romeo. Eigentlich hat die 32-Jährige nur Kopfschmerzen und will sich durchchecken lassen. Dass sie eine tödliche Diagnose bekommt, damit hat die junge Familienmutter nicht gerechnet.

Hautkrebs hat gestreut und befällt Gehirn

Als die Ärzte die Ursache für Elises Kopfschmerzen erforschen, steht schnell fest: Sie hat Hautkrebs. Und der Krebs metastasiert und befällt ihr Gehirn. Sie ist bereits im vierten Stadium – eine lebensrettende Therapie ist so gut wie unmöglich, berichtet die Daily Mail. Damit die 32-Jährige sofort behandelt werden kann, um ihr junges Leben noch zu verlängern, muss das Baby per Notkaiserschnitt geholt werden. Gesund, aber sieben Wochen zu früh erblickt Baby Romeo das Licht der Welt, als für seine Mutter ein Kampf ums Leben beginnt.

Lese-Tipp: Mit der ABCD-Regel Hautkrebs früh genug erkennen

Dabei ging sie regelmäßig zum Hautarzt

Die junge Mutter ruft alle Menschen dazu auf, ihre Haut oft genug untersuchen zu lassen. Der Grund für diesen Appell ist erschütternd. Elise selbst unterzog sich vielen Hautuntersuchungen, wie die Daily Mail sie zitiert: "Ich bekam alle drei bis sechs Monate Untersuchungen. Vor Jahren wurde mir eine Stelle aus dem Rücken herausgeschnitten und gesagt, dass sie krebsartig sein könnte. Auch danach wurde die Haut drumherum herausgeschnitten. Es ist wahrscheinlich, dass eine Zelle übersehen wurde und die Tumore in meinem Körper aus dieser Zelle gewachsen sind."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
Hinten links steht Ehemann Dylan. Im Arm hält er die gemeinsame Tochter Gigi. Neben ihm steht Frau Elise. Auf ihrem Arm ist Baby Romeo.
Mann Dylan hält Tochter Gigi und Elise hält Baby Romeo.
© Quelle: Instagram/ squirrel86 und elisevioletta

Sie hatte nur fünf Monate mit ihrem Baby

So vorsichtig Elise auch war, so oft sie sich auch untersuchen lassen hat, für sie kommt jede Hilfe zu spät. Die australischen Ärzte können die zweifache Mutter nicht retten, sie nur palliativ betreuen. Durch Medikamente, Therapien und viel Willenskraft kann die 32-Jährige ihr Baby Romeo fünf Monate lang wachsen sehen.

Am 23. November verkündet ihr Mann Dylan dann die traurige Nachricht: Elise hat ihren Kampf gegen den Krebs verloren. Auf Instagram schreibt er: "Das hast du alles nicht verdient. Ruhe in Frieden unser wunderschöner Engel. Geliebt von allen wirst du niemals vergessen werden." Elise hinterlässt ihren Mann Dylan, Tochter Gigi und Baby Romeo. (gas)