Das richtige Styling macht's!

Jünger aussehen mit kleinen Tricks: So schummeln Sie sich ein paar Jahre jünger

11. Februar 2019 - 12:13 Uhr

Schönheits-OP unnötig

Wir Frauen wollen uns doch gern ein bisschen jünger schummeln und auf keinen Fall älter geschätzt werden, als wir sind. Müssen wir uns dafür unters Messer legen? Auf gar keinen Fall! Zum Glück gibt es diverse Möglichkeiten und Tricks, wie wir uns leicht ein paar Jahre jünger schummeln können. Wir haben es getestet!

Weniger Make-up lässt uns jünger aussehen

Patrizia Foglia (41) wird oft älter geschätzt, als sie wirklich ist. Und das will sie unbedingt ändern. Stylistin Melina Bresson wird sie dabei unterstützen. Sie setzt an drei Stellschrauben an:

  • Make-up
  • Styling
  • Frisur

Make-up:
Oft sind es dunkle Ringe unter den Augen, die uns müde aussehen lassen. Hier kommen daher Concealer und heller Kajal fürs Unterlid zum Einsatz. Das öffnet optisch den Blick. Ein Lidstrich verkleinert eher das Auge und macht es müder. Daher setzt Melina Bresson den Kajastift unterhalb des Lids an. Wichtig ist auch eine frische Rouge-Farbe (z. B. Pfirsich) und nur leichtes Gloss für die Lippen, denn ein zu dunkler Lippenstift lässt uns Frauen auch älter aussehen, als wir sind. Melinas Tipp: Weniger Make-up ist oft besser!

Styling:
Hier hat Melina Bresson einen einfachen Trick: Mehr Farbe für Patrica! Ihr schwarzes Shirt ist kein besonderer Hingucker. Mit einem roten Shirt und sportlichen Sneakers wirkt ihr Look gleich ganz anders.

Frisur:
Es muss keine komplett neue Frisur sein, oft helfen schon kleine Handgriffe: Eine lockere Flechtfrisur bei langen Haaren oder ein bisschen Bewegung im kurzen Haar mithilfe eines Lockenstabs wirken oft schon Wunder.

Welche Frisur unsere Stylistin für Patrizia empfiehlt, wie genau das dezente Make-up aufgetragen wird und wie jung Patrizia im Vorher-nachher-Vergleich aussieht, sehen Sie im Video.