Gesundheits-Update

Jenny Frankhauser nach 2. Lipödem-OP: "Brauche noch Zeit"

Jenny Frankhauser hat auch die zweite Operation hinter sich.
© P 238 mit Matthias Mangiapane, T, MG RTL D / Severin Schweig

30. Januar 2020 - 12:17 Uhr

Jenny Frankhauser: Zweite Operation geschafft

Als Jenny Frankhauser (27) im vergangenen Jahr die bittere Diagnose Lipödem erhalten hat, hätte sie wohl niemals erwartet, wie groß die Strapazen und Schmerzen tatsächlich sein würden. Zwei Mal hat sich die Dschungelkönigin von 2018 seither bereits unters Messer gelegt, um der genetisch bedingten Krankheit den Kampf anzusagen. Kurz nach dem zweiten Eingriff meldete sich Jenny jetzt ausführlich und hoffnungsvoll bei ihren Fans zurück.

Jenny Frankhauser blickt positiv in die Zukunft

Kann Jenny Frankhauser jetzt endlich ein neues Leben beginnen? Jahrelang litt die Halbschwester von Daniela Katzenberger unter ihrer kräftigen Figur, die sich nicht einmal durch Sport und passende Ernährung verändern wollte. Als dann Anfang 2019 festgestellt wurde, dass die 27-Jährige an Lipödemen, also einer chronischen Fettverteilungsstörung, erkrankt ist, begann für sie der eigentliche Leidensweg. Schließlich musste das krankhafte Fettgewebe operativ entfernt werden.

Jetzt hat Jenny den nächsten Eingriff hinter sich und hofft in ihrem neuesten Posting bei Instagram auf Besserung in der Zukunft: "Die hoffentlich letzte Lipödem-OP ist geschafft. (...) Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Sobald es mir besser geht, werde ich euch alle offenen Fragen versuchen zu beantworten." Ein großzügiges Angebot, schließlich ist ihr aus eigener Erfahrung bewusst, wie hilflos man sich mit der Diagnose fühlt.

Im Video: Jenny Frankhauser zeigt ihr erkranktes Gewebe