„Am Anfang haben wir nicht kommuniziert, dass sie überhaupt krank ist“

JayJay Jackpot (†32): Ihre unheilbare Krankheit war ein Tabuthema

18. April 2020 - 12:29 Uhr

JayJay Jackpot wollte ihre tödliche Krankheit verdrängen

In der Nacht zum 14. April 2020 ist Youtube-Star JayJay Jackpot in einer Krankenhaus in Hannover für immer eingeschlafen. Auch, wenn bekannt war, dass die Kult-Blondine, die mit ziemlich verrückten Video-Tutorials berühmt geworden ist, an einem angeborenen Herzfehler litt, kam ihr Tod auch für ihren Manager Carlo Vista überraschend. Wohl auch, weil Janina-Dominique Buse, wie JayJay bürgerlich hieß, über ihre Krankheit nie sprechen wollte. "Sie mochte nicht, wenn ich sie gefragt habe, wie es ihr geht", einnert sich Carlo im Interview mit RTL. Im Video erzählt er, wie sehr JayJay offenbar versucht hat, die Schwere ihrer Krankheit zu verdrängen, obwohl - oder vielleicht gerade - weil sie wusste, dass sie kein langes Leben haben würde.

Erst 2018 machte JayJay Jackpot öffentlich, dass sie krank ist

Janina, alias JayJay, litt an einem angeborenen Herzfehler, der unheilbar war. Am Ende starb sie laut Carlo Vista an Organversagen. "Wir haben ja auch nie kommuniziert, oder zumindest am Anfang haben wir nicht kommuniziert, dass sie überhaupt krank ist, weil sie das nicht zum Thema machen wollte", erzählt ihr Manager.

2018 bricht JayJay dann aber doch ihr Schweigen. Damals erzählt sie im RTL-Interview: "Ich bin ziemlich schwach im Moment, weil ich im Krankenhaus war. Ich habe einen Herzfehler. Seit einem Jahr auch Probleme mit den Nieren."

Zu diesem Zeitpunkt nahm sich JayJay eine Auszeit und wollte 2020 eigentlich wieder so richtig durchstarten. Dazu ist es nun leider micht mehr gekommen.

JayJay Jackpot spricht erstmals über ihre unheilbare Krankheit