Sie hat keine Angst vor Konsequenzen

Sexy Kroatien-Fan Ivana Knöll sicher: Katar liebt mich!

Sexy Ex-„Miss Kroatien“ schockt Katar! Halbnackt in Doha:
00:45 min
Halbnackt in Doha:
Sexy Ex-„Miss Kroatien“ schockt Katar!

30 weitere Videos

Ivana Knöll erregt Katar, das Wort erregt verwenden wir an dieser Stelle mal ganz wertneutral. Mit ihren sexy Outfits verspottet der kroatische WM-Edelfan die Kleidervorschriften in Katar geradezu. Bisher aber ohne Konsequenzen. Knöll fühlt sich in dem islamischen Emirat nicht nur sicher, sie hat auch das Gefühl, akzeptiert zu werden. Notfalls wäre sie aber auch bereit, für ihren Lebensstil ins Kittchen zu gehen.

Sexiness schlägt Verschleierungs-Gebot

Katars Tourismus-Stelle bittet auf ihrer offiziellen Seite darum, bei der WM die lokale Kultur zu respektieren und nicht zu viel Haut zu zeigen. Hold my beer, sagt sich Ivana Knöll, Kroatien-Fan, Ex-Miss-Croatia und Influencerin. Sie posiert nicht nur im Bikini vor der Skyline Dohas. Sie zeigt auch im Stadion, was sie hat. Und kommt damit – bisher – durch.

Lese-Tipp: Ex-Miss-Croatia schockt Katar mit sexy Outfits

Die Kataris hätten ihr „bestätigt, dass ich tragen kann, was immer ich möchte“, zitiert TMZ die 30-Jährige. „Aber ich habe nicht gedacht, dass mein Video im Bikini am Meer so eine große Sache ist. Das ganze Land spricht darüber. Jeder hier kennt mich und ich habe gemerkt, dass ich akzeptiert wurde.“

Klingt durchaus stolz. Tenor: Sexiness schlägt Verschleierungs-Gebot.

Playlist: 20 Videos

"Und wenn man verdient, dafür verhaftet zu werden, dann verhaftet mich"

Knöll ließ auch wissen, dass sie keine Angst vor Konsequenzen habe – und auch gar nicht erst hatte. Nach einem Testlauf bei Kroatiens erstem WM-Spiel gegen Marokko (0:0) – langer Dress mit viel Ausschnitt – sei ihr klar gewesen, dass auch weniger gehe. Der Bikini am Meer eben und auch bei Kroatiens zweitem Spiel gegen Kanada (4:1) stolzierte Knöll im knappen Kroaten-Karo durch die Reihen.

Lese-Tipp: Sex-Verbot in Katar - Fans drohen Haftstrafen für One-Night-Stands

„Ich hatte nie Angst, verhaftet zu werden für was ich bin und ich denke nicht, dass ich jemanden verletzten kann, indem ich einen Bikini trage. Und wenn man verdient, dafür verhaftet zu werden, dann verhaftet mich.“ (mar)