Fast geheimer Trick!

Wie Sie Instagram Stories anonym gucken

PRODUKTION - 24.04.2021, Berlin: Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man die Timeline in der App Instagram. Instagram und Facebook geben Nutzern künftig die Möglichkeit, auf die Anzeige von Like-Zahlen zu verzichten. (zu dpa «Instagram und Fac
Ob Reels oder Stories: Auf Instagram werden die Zuschauer der Videos den Erstellern angezeigt - eigentlich!
som vco, dpa, Fabian Sommer

Instagram Stories sind richtig beliebt, doch mit dem Klick auf die Story tauchen wir in der Liste des Erstellers auf. Und manchmal würden wir sicherlich lieber unerkannt zusehen. Dafür gibt es einen cleveren Trick! Wir erklären, wie es funktioniert.

Lese-Tipp: Whatsapp-Status anonym anschauen: SO verstecken Sie sich vor Ihren Kontakten

Kleiner Umweg zum anonymen Zuschauen

Instagram selbst bietet nicht die Möglichkeit, sich die Stories anderer User anonym anzugucken. Viele haben sich daher ein zweites Profil angelegt – alles, um ungestört und anonym durch die Profile der anderen Nutzer zu surfen.

Wem das zu viel Aufwand ist, der kann eine kostenlose Seite im Netz nutzen – sogenannte Instagram Story Viewer. Das sind Seiten, die auf die Inhalte von Instagram zugreifen, ohne dafür ein eigenes Profil zu nutzen. Ein Beispiel dafür ist der „Story Viewer Dumpor“.

Lese-Tipp: Lohnt sich immer wieder: 11 Tipps für einen Frühjahrsputz auf Ihrem Instagram-Profil

Ihre Erfahrung interessiert uns:

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wie funktionieren die geheimen Story Viewer?

Auf der Seite können Sie leicht nach dem Profil suchen, dessen Stories und Reels Sie unerkannt angucken möchten. Dafür einfach den Instagram-Namen der Person eingeben und warten, bis die Seite das richtige Profil anzeigt.

Dann einfach etwas nach unten scrollen und den Button „Show @Benutzername Stories“ anklicken. Dadurch öffnet sich eine Ansicht und Sie können die Stories des Nutzers ansehen. Dem Nutzer werden Sie dann nicht als Zuschauer seiner Instagram-Stories angezeigt. Darauf reagieren können Sie aber auch nicht. (lra)

Lese-Tipp: Instagram vs Reiseführer – Wie findet man die besten Urlaubshotspots