Erneuter Schicksalsschlag

"Es war sehr schnell wieder vorbei": Influencerin Michi Brandl hatte eine Fehlgeburt

Archiv: Bloggerin Michi Brandl hat ihre ungeborenen Zwillinge verloren
Bloggerin Michi Brandl hat 2020 ihre ungeborenen Zwillinge verloren. Jetzt hat sie erneut eine Fehlgeburt erlitten. (Archivbild)
michivonwant, Instagram

Michaela Brandl durchlebt momentan die wohl schwerste Zeit in ihrem Leben – und das schon zum zweiten Mal. In einer emotionalen Instastory erzählt die Influencerin, dass sie eine Fehlgeburt hatte. Bereits 2020 hatten sie und ihr Verlobter Mark Hegelau ihre ungeborenen Zwillinge verloren.

Lese-Tipp: Fehlgeburt – die Symptome und Ursachen

Eine Instagram Story von Influencerin Michaela Brandl, in dem sie zum zweiten Mal den Verlust ihres Kindes verkündet.
Influencerin Michi Brandl verliert nach ihren Zwillingen ein weiteres Mal ein Baby und teilt das Schicksal mit ihren Followern auf Instagram.
Instagram

"Seit Monaten Stress und keine Auszeit"

Als Influencerin teilt Michaela Brandl für gewöhnlich ihr ganzes Leben mit ihren Followern auf Social Media. Doch wenn es um ihre Privatsphäre und das Thema Kinder geht, hält sie sich meist eher bedeckt. Doch jetzt teilt sie eine traurige und sehr private Nachricht mit ihren Followern: „Wir haben es sehr früh herausgefunden und es war auch sehr schnell wieder vorbei“, schreibt sie in einer Instastory. Ende Juli erlitten sie und ihr Verlobter Mark Hegelau zum zweiten Mal eine Fehlgeburt. Danach verreiste das Paar mit Freunden in den Urlaub auf Ibiza, um eine Auszeit zu nehmen.

Dazu schreibt die Influencerin in ihrer Story: „Diese Woche wurde mein Papa operiert und auch wenn es ein Routine-Eingriff war, macht man sich ja trotzdem total verrückt. Seit Monaten Stress und keine Auszeit. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Reise, wer weiß, wohin es geht!“

Lese-Tipp: Nach 17 Fehlgeburten: Frau wird vierfache Mutter - und das in nur neun Monaten!

Schon 2020 verlor sie ihre ungeborenen Zwillinge