Brandwunden, ein Herzfehler und halb blind

Aufgepäppeltes Kätzchen sucht neues Zuhause

Eyela kam in einem extrem schlechten Zustand beim Tierarzt an
Eyela kam in einem extrem schlechten Zustand beim Tierarzt an
© Blue Cross

23. Juni 2021 - 10:39 Uhr

Diese Katze hat wirklich sieben Leben

Die kleine Katze Eyela ist gerade einmal 13 Wochen alt, als sie von einer Spaziergängerin in London gefunden wird. Schwer verletzt wird sie lediglich mit einer kleinen Menge Futter, Milch und einer Decke neben einem Mülleimer zurückgelassen. Doch ihr trauriger Start ins Leben endet zum Glück mit einem Happy End.

Diese Geschichte geht ans Herz

Katze Loch
Stück für Stück hat sich der Zustand von Eyela verbessert
© Blue Cross

Was für ein trauriger Anblick muss das wohl gewesen sein? Ein verletztes Auge und Brandwunden am Rücken, so wurde die Baby-Katze Eyela in London gefunden, berichtet die Zeitung "Metro". Doch eine Spaziergängerin entdeckt sie neben einem Mülleimer und reagiert genau richtig, indem sie das Kätzchen ins Tierkrankenhaus "Blue Cross" bringt.

Was zunächst nur nach äußeren Verletzungen aussieht, entpuppt sich schnell zu einem viel größeren Problem. Die Tierärztin findet ein Loch im Herzen der Katze. Amanda Rumball, Sozialarbeiterin im Tierkrankenhaus "Blue Cross" kann einen solchen Umgang mit Tieren nicht begreifen und berichtet gegenüber "Metro": "Jemand hat sich offensichtlich genug darum gekümmert, sie mit Essen, Milch und einer Decke zu verlassen, aber wir können einfach nicht verstehen, warum jemand sie mit dem Müll und nicht irgendwo sicher lassen möchte."

Ein neues Leben für Eyela

Amanda Rumball appelliert auch an andere Tierbesitzer. Wer Probleme mit dem eigenen Haustier hat und nicht weiter weiß, sollte nicht davor zurückschrecken, nach Hilfe zu suchen. Anstatt Tiere einfach auszusetzen, haben Tierrettungen oder Tierheime zumindest die Chance die Lebewesen zu pflegen und ein neues Zuhause zu suchen. Genau wie für Eyela: "...denn wer weiß, was mit der armen Eyela passiert wäre, wenn sie nicht gefunden worden wäre."

Woher die Verletzungen kommen, ist nicht weiter bekannt. "Sie muss so viel Schmerz mit ihrem Auge und der Verbrennung auf ihrem Rücken gehabt haben. Sie verdient ein Zuhause, in dem sie gepflegt und sicher und geliebt aufwachsen kann," so Amanda Rumball.

"Ihr Herz muss regelmäßig überprüft werden, wenn sie zu einer erwachsenen Katze heranwächst, also suchen wir einen neuen Besitzer, der die Zeit hat und sich regelmäßige Ausflüge zum Tierarzt leisten kann, um ihren Zustand zu überprüfen", fügte Amanda hinzu.

Zumindest ist das kleine Kätzchen erstmal in den richtigen Händen und mit dem passenden Besitzer gibt's dann auch noch das große Happy End. (law)

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

.

Auch interessant