Dieser 22-Jährige wird keine Frau mehr anfassen!

Frau auf dem Weg zur Arbeit überfallen - Bus hält an und Männer verprügeln Angreifer

Hilfe in letzter Sekunde: Bus stoppt, um Frau zu beschützen Brasilien
00:39 min
Brasilien
Hilfe in letzter Sekunde: Bus stoppt, um Frau zu beschützen

30 weitere Videos

Diese Retter kommen genau im richtigen Moment. Ein 22-Jähriger versucht am Montagmorgen in Itabira (Brasilien) eine Frau (36) auszurauben und schubst sie zu Boden. Als mehrere Arbeiter aus einem Bus den Vorfall beobachten, zögern sie nicht und kommen sofort zur Hilfe. Die Männer stoppen den Angreifer bei seinem Vorhaben. Wie? Das sehen Sie im Video.

Brasilien: Verdächtige wehren sich gegen Festnahme - mit Baby

Die 36-jährige Frau ist gegen 5:45 Uhr auf dem Weg zur Arbeit. Plötzlich folgen ihr zwei Männer. Die Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen, dass der 22-Jährige direkt auf sie zukommt, an ihrem Rucksack zieht und zu Boden schubst. Als die Frau versucht zu fliehen, attackiert er sie erneut, so das Portal „BHAZ“.

Wenige Momente später erreicht ein vorbeifahrender Bus den Tatort. Mehrere Arbeiter steigen aus und stoppen den Angriff. Dabei greifen sie den 22-Jährigen an – bis sein Komplize dazwischen geht und beide fliehen.

Die Polizei habe die mutmaßlichen Täter kurz darauf ausfindig gemacht. In ihren Wohnungen sollen „Substanzen, die wie Marihuana und Kokain aussahen“ sichergestellt worden sein, so der Bericht. Doch als die Polizei die Männer festnehmen wollte, soll sich einer der Verdächtigen gewehrt haben – und ein Baby als Schutzschild benutzt haben. Schließlich wurden beide festgenommen. Sie müssen sich nun wegen versuchten Raubs verantworten, heißt es. (jaw)

Lese-Tipp: Mehr Sicherheit beim Joggen - wie Sie sich im Ernstfall verteidigen können