Kroko-Attacke auf dem Wasser

Gefährliche Begegnung auf Paddle Board: Frau (60) muss sich gegen Alligator verteidigen

16. September 2021 - 12:24 Uhr

Frau auf Stand-Up Paddle Board wird von Alligator verfolgt

Statt entspannt über den Fluss zu schippern und die Natur zu genießen, musste eine Frau in Florida um ihr Leben fürchten. Vici Baker (60) war mit Freunden auf dem Silver River im Silver State Springs Park (Florida) unterwegs, als plötzlich ein Alligator zwischen ihnen auftauchte. Das Tier versucht offenbar, in das Board zu beißen und verfolgte die Frau danach noch.

Alligator soll drei Meter lang gewesen sein

Im Interview mit "NEWS 6" erzählt Vici Baker, dass der Alligator drei Meter lang gewesen sein soll und dass er versucht habe, in ihr Brett zu beißen. "Ich geriet in Panik", erzählt die 60-Jährige. Nach der versuchten Attacke verfolgte der Alligator die Frau weiter. Sie habe das Tier nicht provoziert aber hätte sich verteidigen müssen, sagte Baker. Doch sie hatte nichts – außer ihres Paddels. Der Alligator zischt während sie versucht, ihn von sich zu schieben. Wie ihr die Flucht gelingt, sehen Sie im Video.

Für Menschen eine äußerst gefährliche Situation

Doch wieso kam der Alligator so nah an das Paddle Board? "Entweder ignorieren sie dich oder sie gehen weg", sagte die 60-jährige im Interview. Deswegen glaubt Baker, dass das Tier zuvor gefüttert wurde und deshalb so gefährlich nah kam. Sie filmte den weiteren Verlauf ihre Flucht und zeigte das Video anschließend einem Park-Ranger, aus Angst, dass beim nächsten Angriff wirklich jemand verletzt werden könnte. Doch dieser soll nur geantwortet haben, sie solle sich nicht sorgen – man würde schon aufpassen.