Im Podcast "heute wichtig"

Dragqueen Elona Musk über die LGBT-Feindlichkeit in Budapest - “Es wird eher noch härter”

Dragqueen Elona Musk ist zu Gast im Podcast "heute wichtig".
Dragqueen Elona Musk ist zu Gast im Podcast "heute wichtig".
© Privat

16. Juni 2021 - 22:15 Uhr

Elona Musk im Gespräch mit Michel Abdollahi

Ungarn hat gestern ein Gesetz gebilligt, dass Schulgespräche und Aufklärungsbücher über Homo- und Transsexualität verbieten soll. Wie geht die LGBTQI+ Community damit um? "Ich glaube, diese Dinge werden nicht aufhören. Es wird eher noch härter", meint die Budapester Dragqueen und Aktivistin Elona Musk über die LGBT-Feindlichkeit in ihrem Land.

Ungarn will Aufklärung über sexuelle Vielfalt verbieten

Auf einer Demo schwenkt die Dragqueen und Aktivistin Elona Musk die Regenbogenfahne. Doch das Symbol, welches eigentlich für Toleranz und Vielfalt steht, ist in Ungarn unerwünscht. Gerade erst hat das Parlament ein Gesetz durchgewunken, das die Aufklärung über Schwule, Lesben und Trans-Menschen verbietet. Neutral oder sogar positiv über andere sexuelle Orientierungen zu sprechen – das ist in dem EU-Land Ungarn unerwünscht.

Michel Abdollahi spricht bei "heute wichtig" mit Elona Musk. "Homosexualität in Budapest zu zeigen, auf der Straße Hand in Hand zu gehen – ich bin mutig genug, das zu tun", so die Dragqueen. "Aber ich sehe es sonst kaum. Es wird eher geheim gehalten. Und das ist nicht gut für die Community."

Dragqueen Elona Musk
Dragqueen und Aktivistin Elona Musk schwenkt in Budapest die Regenbogen-Flagge.
© Privat

Außerdem im Podcast: Putin trifft Biden

Ebenfalls nervenaufreibend dürfte es heute in Genf werden: Russlands Präsident Wladimir Putin trifft auf US-Präsident Joe Biden. Mit dessen Vorgänger Donald Trump hatte sich Putin bestens verstanden, Biden dagegen ging schon im Vorfeld auf Abstand, hatte seinen russischen Kollegen in einem Interview sogar als "Killer" bezeichnet. Was also ist von dem Treffen zu erwarten? "stern"-Reporterin und Russland-Expertin Bettina Sengling ordnet es im Podcast ein.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

"heute wichtig" auf AUDIO NOW

Mit der Co-Produktion von STERN, RTL und ntv, "heute wichtig", starten Sie von Montag bis Freitag mit Michel Abdollahi und seinem Team gut informiert in den Tag. Erfahren Sie, worüber Deutschland heute spricht. Den Podcast gibt es kostenfrei auf AUDIO NOW und bei allen weiteren Podcast-Plattformen.

Auch interessant