RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Ungarn

Seit 2004 gehört der mitteleuropäische Staat Ungarn zur Europäischen Union. Die Hauptstadt des Landes, Budapest, liegt im Norden Ungarns.

Ungarn Istockphoto

Ungarn ist ein Staat in Mitteleuropa und wurde 2004 auch Mitglied der Europäischen Union. Die Hauptstadt Budapest befindet sich im Norden des Landes unweit der Grenze zur Slowakei. 2010 wurde Viktor Orbán Ministerpräsident des Landes – er ist vor allem für seine konsequente Asyl-Politik bekannt. So baute Ungarn während der Flüchtlingskrise eine Mauer an seiner südlichen Grenze. Gleichzeitig konnte sich die ungarische Regierung mit eben diesen Vorgängen sowie offener EU-Kritik in vielen Ländern einen guten Ruf erarbeiten und gilt als Gegenmodell zum von Angela Merkel unterstützten Europa der offenen Grenzen.

Der Großteil der Einwohner Ungarns besteht aus Magyaren, wobei es größere Minderheiten von Roma und Deutschen im Land gibt. Die ungarische Sprache ist im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Sprachen nicht Teil der indoeuropäischen Sprachfamilie, sondern wird ebenso wie das Finnische zu der uralischen Sprachfamilie gezählt. Aus sprachwissenschaftlicher Sicht sind die Magyaren daher nicht mit ihren Nachbarvölkern verwandt und vermutlich vom Gebiet des Urals aus ins Donaubecken eingewandert.

Neben der Donau, welche auf ihrem Weg ins Schwarze Meer unter anderem durch die ungarische Hauptstadt Budapest fließt, ist vor allem der Balaton zu erwähnen – hierbei handelt es sich um den größten See Ungarns, der auch außerhalb des Landes bekannt ist. Zu Zeiten der DDR machten hier viele Ostdeutsche Badeurlaub.

Weitere Informationen und News zu Ungarn finden Sie immer aktuell bei RTL.de.