Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein: Sarah Knappik zieht ins Finale ein

25. August 2015 - 13:34 Uhr

Sarah Knappik kann die Zuschauer von sich überzeugen

Bei "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" müssen in der fünften Show Sarah Knappik, Jay Kahn und Mathieu Carrière "auf den Strich gehen". Es geht in ein Kühlhaus, ins Bordell und schließlich aufs Wasser. Sarah Knappik schafft es die Zuschauer zu überzeugen und zieht ins Finale am 08. August 2015 ein. Dort kämpft sie um ein Ticket fürs Dschungelcamp 2016.

Für die Promis Sarah "Dingens" Knappik, Jay Khan und Mathieu Carrière geht es in der fünften Folge von "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" ins schöne Hamburg. Los geht's für die drei Ex-Camper in einer Kältekammer. Bei fünf Grad sollen die Kandidaten Eiswürfel mit ihren bloßen Händen schmelzen - zumindest die Anständigen versuchen es auf diesem Wege. Danach geht es weiter, denn es wartet noch ein kälterer Raum auf die drei Ex-Dschungelcamp-Kandidaten. Doch bei unter null Grad wird es zunehmend schwieriger das Eis zu schmelzen. Während Sarah Knappik und Jay Khan versuchen, das Eis durch Lutschen zum Schmelzen zu bringen, kommt Mathieu Carrière auf eine ganz besondere Idee: "Ich mache mir schon mal die Hose auf", droht der Schauspieler zunächst, macht seine Drohung dann aber wahr und pinkelt auf das Eis.

Jay Khan ist schockiert von dieser Methode. "Mir fehlen selten die Worte", so der Sänger. Und auch Sarah Knappik fragt sich, ob das nötig ist: "Muss man sein kleines Mikro-Ding da rausholen?" Mathieu hat da seine ganz eigene Rechtfertigung: "Es ist schwierig Urin ohne Pimmel zu produzieren." Nach dem Schock-Erlebnis geht es weiter mit gekühlten "Leckereien". Jay Kahn hilft Mathieu Carrière sein Eis zu essen, verzieht dann aber plötzlich das Gesicht. Er erinnert sich an die letzte Aufgabe und fragt schockiert: "Hast du dir eigentlich die Hände gewaschen?" Doch letztlich schaffen sie es im Team in vorgegebener Zeit die ekelhaften Eiskreationen runter zu würgen.

Sarah Knappik, Jay Khan und Mathieu Carrière müssen ins Bordell

Für die nächste Challenge in der fünften Show von "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" geht es auf die sündigste Meile Deutschlands. Nach einem kleinen Abstecher in einer Bar, wo Sarah sich von ihren Fans feiern lässt, verbringen die Stars stilecht die Nacht in einem Bordellzimmer. Natürlich bekommen Sarah "Dingens" Knappik, Jay Khan und Mathieu Carrière auch noch nächtlichen Besuch von spärlich bekleideten Damen, die unsere Promis vom Schlaf abhalten. Die Stars müssen sich die Namen der Damen merken, doch mit gleichen blonden Perücken lassen sich die Frauen nur schwer auseinander halten. Allerdings meistern sie auch diese Aufgabe und erspielen so ein Abendessen.

An Schlaf ist im Bordell jedoch nicht zu denken. Immer wieder werden die Promis in der Nacht aufgeweckt, sei es von einer Gruppe japanischer Touristen, lautem Gestöhne oder einem Fischverkäufer, der frischen Fisch an die Stars verteilt.

Am nächsten Morgen müssen die Stars Sarah "Dingens" Knappik, Jay Khan und Mathieu Carrière raus aus dem Bett und rauf aufs Wasser. Rasend schnell geht es mit dem Boot zum Buzzer, der gedrückt werden muss. Die Stars schaffen es rechtzeitig und erfüllen ihre Mission.

Sarah Knappik, Jay Khan und Mathieu Carrière müssen im Studio von "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" in einer Live-Prüfung beweisen, dass sie sich noch gut an ihre Zeit im Dschungelcamp erinnern können. Werden Fragen falsch beantwortet, ergießt sich Schleim über die Kandidaten.

Die Zuschauer wählen schließlich Sarah Knappik in die nächste Runde. Sarah Knappik wird nun im Finale von "Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein!" am 08. August 2015 um ein Ticket fürs Dschungelcamp 2016 kämpfen.