Gericht verurteilt Medicare Las Vegas zu Schadensersatz

Irreparabler Hirnschaden durch Mini-Brezel: Model kassiert 30 Millionen

Für immer gelähmt, weil sie sich mit ihrer Freundin ein Eis teilen wollte:  Chantel Giacalone wird rund um die Uhr von ihren Eltern gepflegt.
Für immer gelähmt, weil sie sich mit ihrer Freundin ein Eis teilen wollte: Chantel Giacalone wird rund um die Uhr von ihren Eltern gepflegt.
© Nettles Morris Law Firm, NN

14. April 2021 - 10:13 Uhr

Anaphylaktischer Allergie-Schock nach dem Snack

Im Februar 2013 modelt Chantel Giacalone auf einer Modemesse in Las Vegas mit ihrer Freundin Tara Retes. Die bietet ihr einen Frozen Joghurt an, der aber fatalerweise mit einer mit Erdnussbutter gefüllten Brezel belegt war. Aber Chantel hat eine Erdnussallergie - und weiß nichts von der gefährlichen Zutat. Nach dem Verzehr der Brezel erleidet das Model einen anaphylaktischen Schock, ist seitdem mit irreparablem Hirnschaden am ganzen Körper gelähmt. Ein Gericht in Las Vegas hat ihr nun Schadensersatz in Höhe von fast 30 Millionen US-Dollar zugesprochen.

Gelähmt, weil sie sich mit ihrer Freundin einen Frozen Joghurt teilt

Model Chantel Giacalones hat eine schwere Erdnussallergie - und muss deswegen höllisch aufpassen, was sie isst. Mit Freundin Tara Retes modelt sie 2013 auf der Modemesse Magic in Las Vegas und die beiden wollen sich anschließend zur Belohnung mit einem Frozen Joghurt verwöhnen. Oben auf dem Joghurt: eine mit Erdnussbutter gefüllte Brezel. Tara weiß von der Allergie, aber ahnt nicht, wie ernst das ist. Sie berichtet später im Las-Vegas-Review-Journal: "Ich habe die Brezel noch einmal probiert und gesagt: 'Ich glaube, da ist Erdnussbutter drin'." Chantel sprang zurück und schrie: "Ich bin allergisch!"

LESE-TIPP: Gefährliche Erdnussallergie – schützt bald ein neues Medikament davor?

Behandlung macht alles noch viel schlimmer

Das zu diesem Zeitpunkt 27-jährige Model erleidet einen anaphylaktischen Schock. Sanitäter der MedicWest Ambulance werden gerufen und eilen herbei, Chantel bekommt keine Luft mehr. Für einige Minuten hat sie keinen Sauerstoff mehr im Gehirn. Doch die Behandlung macht alles noch viel schlimmer, behauptet jedenfalls ihr Anwalt, Christian Morris. Er sagt: Der Allergieschock wurde nicht richtig behandelt - was erst zu den irreparablen Hirnschäden geführt hat.

IM VIDEO: Was passiert bei einem anaphylaktischen Schock?

Ihr Anwalt Morris beklagt Profitdenken

Während der Gerichtsverhandlung an diesem Donnerstag argumentiert Morris, dass MedicWest fahrlässig gehandelt habe, da sie es versäumt hätten, das Anaphylaxie-Medikament Epinephrin anzuwenden, so wie es auch gesetzlich vorgesehen ist. "Jede Minute von Chantels Leben wurde unwiderruflich verändert", sagt Morris in seinem Schlussplädoyer. "Jede einzelne Minute, seit sie in die Obhut einer Firma kam, die Profit über Patientenversorgung stellte." Die Verteidiger bestreiten jegliches Fehlverhalten und behaupten, dass Giacalone in ihrer Obhut nie das Bewusstsein verloren habe.

Giacalone hatte eine kleine Rolle unter anderem im Thriller „Butterfly Effect 3 – Die Offenbarung“.
Giacalone hatte eine kleine Rolle unter anderem im Thriller „Butterfly Effect 3 – Die Offenbarung“.
© Nettles Morris Law Firm, NN

Sie muss rund um die Uhr gepflegt werden

Doch das Gericht in Las Vegas hat der Familie jetzt 30 Millionen Dollar zugesprochen - für medizinische Kosten und emotionales Leid. Das heute 35-jährige Model ist seit dem Vorfall gelähmt, wird von ihren Eltern rund um die Uhr gepflegt und künstlich ernährt. Sie kann sich nur noch über einen Computer mit Augenkontakt verständigen. Die letzten acht Jahre lebte sie im Esszimmer des Hauses ihrer Eltern in Detroit. Laut dem Las-Vegas-Review-Journal hört und singt sie YouTube-Videos mit, außerdem macht sie Tanzübungen durch Mimik.

LESE-TIPP: Allergie-Symptome – was Sie über Allergien wissen sollten!

Chantel wird höchstens 55 Jahre alt

Chantels Vater Jack Giacalone (70) sagte nach dem Prozess, dass Chantel höchstens 55 Jahre alt werden wird. Nach dem dreiwöchigen Prozess sagt er: "Wenigstens wird sich um meine Tochter gekümmert werden. Ich bin glücklich darüber. All die Qualen, die wir in den letzten acht Jahren durchgemacht haben, darüber bin ich nicht glücklich."

GUT ZU WISSEN: Allergietest online - habe ich eine Allergie?

Egal ob Pollen, Lebensmittel oder Tierhaare - zahlreiche Auslöser rufen Allergien hervor. Mit diesem Online-Allergietest können Sie herausfinden, ob Sie oder Ihre Kinder an Allergien leiden oder ein erhöhtes Allergie-Risiko besteht.

Auch interessant