Nach der Dschungelprüfung "Dinner For Twelve"

Hilft Spermaschlucken wirklich gegen Halsschmerzen?

22. Januar 2020 - 11:48 Uhr

Sperma als Heilmittel - Mythos oder Realität?

An Tag 1 im diesjährigen Dschungelcamp durfte oder besser musste Kult-Auswanderin Danni Büchner einen Cocktail aus püriertem Schafshoden trinken. "Davon kann ich aber nicht schwanger werden?", scherzte sie noch, bevor die Würgerei begann. Nein, natürlich nicht, liebe Danni! 

Aber: Sperma hat eine Menge positive Effekte, von denen die meisten Frauen gar nichts wissen. Welche das sind, erfahren Sie im Video. Außerdem verraten wir, welche Mythen sich um den männlichen Samenerguss ranken und wie Sie Ihren Ekel davor überwinden.

Hilft Sperma schlucken gegen Halsschmerzen?

Forscher behaupten angeblich: Sperma soll wie ein Antibiotikum wirken. Die Samenflüssigkeit tötet Bakterien, legt sich wie ein Schutzmantel über entzündete Schleimhäute und lindert so Halsschmerzen. Wir denken: Dies ist nur ein von Männern gestreuter Mythos, um öfter in den Genuss von Oralverkehr zu kommen.

Kann Sperma gegen Kopfschmerzen wirken?

Zwei Drittel der Menschen, die unter starken Kopfschmerzen – wie Migräne oder Clusterkopfschmerzen – leiden, haben keine Lust auf Sex. Dabei ist Sex das beste Mittel dagegen! Wissenschaftler der Universität Münster fanden heraus, dass sexuelle Aktivität Kopfschmerzen lindern kann. Das männliche Ejakulat enthält zusätzlich die Glückshormone Endorphin und Dopamin.

Hilft Sperma beim Abnehmen?

Ein Teelöffel Sperma enthält durchschnittlich sieben Kalorien. Es enthält außer Eiweiß auch Zink, Magnesium und Calcium. Die genaue Zusammensetzung des Ejakulats ist abhängig von der Ernährung des Mannes. Als Wundermittel zum Abnehmen kann man Sperma dennoch nicht bezeichnen.

Ist Sperma schlecht für den Magen?

Immer wieder finden sich Berichte über Sodbrennen nach dem Schlucken von Sperma. Das männliche Ejakulat besteht jedoch größtenteils aus einer basischen, fruktosehaltigen Flüssigkeit und sollte daher aus medizinischer Sicht kein Sodbrennen hervorrufen.

Wie schmeckt Sperma?

Frauen, die mit Sperma schlucken bisher noch nichts am Hut hatten, fragen sich zu recht oft, auf was sie sich geschmacklich gefasst machen sollten. Darauf gibt es jedoch keine eindeutige Antwort. Sperma schmeckt von Mann zu Mann verschieden. Außerdem hängt der Geschmack auch stark von seiner Ernährung ab. Mit bestimmten Lebensmitteln kann Mann den Spermageschmack auch positiv beeinflussen.

Wie kann ich den Ekel überwinden?

Viele Frauen ekeln sich vorm Spermaschlucken. In gewisser Weise verständlich, denn es ist schleimig, hat Körpertemperatur und verfehlt ein großartiges Geschmackserlebnis. Daher haben wir ein paar Tipps für Sie, wie Sie den Ekel überwinden können:

  • Oralsex unter der Dusche

Wenn Sie sein Sperma das erste Mal schlucken wollen, können Sie den Oralverkehr unter die Dusche verlagern. Dort können Sie sich sicher sein, dass sein Penis sauber ist, dass Sie das Sperma mit Wasser verdünnen und danach Ihren Mund ausspülen können.

  • Süßes Liebesspiel

Binden Sie kleine Leckereien in Ihr Liebesspiel ein, die einen guten Geschmack im Mund hinterlassen. Der Nachgeschmack von Naschereien wie Obst oder Sahne kann den Spermageschmack überdecken.

  • Schnell schlucken

Auch eine Möglichkeit beim Spermaschlucken ist den Penis recht weit in den Mund zu nehmen (Stichwort "Deep Throat") und schnell zu schlucken, wenn er zum Höhepunkt kommt. In diesem Fall wird das Ejakulat nicht auf Ihre Zunge gelangen und somit auch keinen Geschmack hinterlassen.

Oralverkehr mit einem Fremden

Wenn Sie Oralverkehr mit jemandem haben, der Ihnen nicht vertraut ist, sollten Sie immer ein Kondom* benutzen. Geschlechtskrankheiten können auch oral über das Sperma übertragen werden, was dann natürlich alles andere als gesund ist.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.