Sie war im 4. Monat schwanger

Hilaria Baldwin erleidet zweite Fehlgeburt in wenigen Monaten

12. November 2019 - 11:22 Uhr

Hilaria Baldwin: „Unser Baby ist im vierten Monat gestorben“

Yoga-Lehrerin Hilaria Baldwin hat auf Instagram eine schreckliche Nachricht mit ihren Fans geteilt: Die 35-Jährige hat ihr ungeborenes Baby verloren. Damit erleidet sie schon die zweite Fehlgeburt in diesem Jahr. Im April machte die Frau von Hollywood-Star Alec Baldwin (61) bereits eine Fehlgeburt öffentlich und verkündete im September dann überglücklich, dass sie ihr fünftes Kind erwartet. Doch nun hat das Ehepaar den Nachwuchs im vierten Schwangerschaftsmonat verloren.

Wie ihre Tochter Carmen sie tröstet, zeigt das Video.

Fehlgeburt kam völlig unerwartet

Bei ihrer vorherigen Schwangerschaft rechnete Hilaria Baldwin mit einer Fehlgeburt. Die Ärzte bereiteten sie darauf vor, da ihr Baby einen schwachen Herzschlag und ein langsames Wachstum zeigte. Schon im April ging die 35-Jährige sehr offen mit ihrer Fehlgeburt um und teilte die traurige Nachricht mit ihren Fans.

Nun starb ihr ungeborenes Kind jedoch völlig unerwartet, schreibt Hilaria bei Instagram: "Ich bin am Boden zerstört. Ich habe nicht damit gerechnet, als ich heute zu meinem Arzttermin ging. Ich bin immer noch geschockt und kann es noch nicht begreifen."

Hilaria Baldwin will stark sein

In ihrem emotionalen Instagram-Post macht Hilaria deutlich, dass sie für ihre Familie stark sein will und überglücklich ist, bereits vier gesunde Kinder mit Ehemann Alec zu haben. "Das werden wir niemals vergessen", schreibt sie. Trotzdem träumen Hilara und Alec weiterhin davon, bald ein fünftes Familienmitglied in den Armen halten zu können: "Wir versuchen alles, um Carmen bald eine kleine Schwester schenken zu können."