Das wird sich jetzt für die Cambridges ändern

Kate als erste „Princess of Wales“ nach Diana: Wie viel Lady Di steckt in ihr?

Das ändert sich jetzt für William und Kate Nach dem  Tod der Queen
02:07 min
Nach dem Tod der Queen
Das ändert sich jetzt für William und Kate

30 weitere Videos

Mit dem Tod der Queen, die am 8. September überraschend starb, tut sich natürlich einiges in der britischen Thronfolge. Ihr ältester Sohn Charles (73) ist jetzt König – und gibt damit seinen bisherigen Titel „Prince of Wales“ zukünftig an seinen Sohn Prinz William (40) ab. Damit wird seine Frau Kate (40) zur „Princess of Wales“ und tritt mit diesem Titel in die sehr großen Fußstapfen der verstorbenen Prinzessin Diana. Ob die Herzogin dieser neuen Herausforderung gewachsen ist, schätzt RTL-Adelsexperte Michael Begasse im Video ein – außerdem erklärt er, was sich jetzt alles für sie und ihren Gatten, der selbst eines Tages den Thron besteigen wird, ändert.

Prinz William und Herzogin Kate ändern bereits Instagram-Namen

Bis William zum Prinzen von Wales wird, dauert es aber noch. Denn der Titel geht nach dem Tod der Queen nicht automatisch auf ihn über. Er muss ihm vom neuen König – nach dessen offizieller Krönungszeremonie – vergeben werden. Eines hat sich für den Queen-Enkel und seine Gattin aber schon jetzt geändert. Sie sind ab sofort nicht nur Herzog und Herzogin von Cambridge, sondern auch von Cornwall. Dieser Titel wird traditionell vom ältesten Sohn des amtierenden britischen Monarchen getragen – der Name und die Beschreibung des offiziellen Instagram-Accounts des Paares wurde demnach auch schon angepasst. Dort heißt es seit dem Abend des 8. Septembers: „Duke and Duchess of Cornwall and Cambridge“. (dga)

Alle Neuigkeiten über den Tod der Queen und wie es jetzt im britischen Königshaus weitergeht lesen Sie hier im Ticker.