Brutaler Kirmesstreit in Hadamar

30-Jähriger nach Messerangriff schwer verletzt

Symbolbild
Foto: Uli Deck/Archiv
Symbolbild Foto: Uli Deck/Archiv
© deutsche presse agentur

12. September 2021 - 18:40 Uhr

Angreifer sticht zu und beißt

Ein 30-jähriger Mann wurde in Hadamar durch Messerstiche so schwer verletzt, dass er operiert werden musste. Der 23-jährige Angreifer wurde wegen gefährlicher Körperverletzung festgenommen.

Der 23-Jährige aus Hadamar geriet am Samstagabend auf der Kirmes zunächst mit einer Gruppe in Streit. Laut Polizeibericht wurde der stark betrunkene Mann vom Veranstalter daraufhin aufgefordert zu gehen. Dabei sei er erneut in einen Streit geraten, diesmal mit dem 30-Jährigen. Mit einem Taschenmesser und Stichen in Brust und Bauch wurde dieser schwer verletzt und musste operiert werden.

Einen Mann, der dem Opfer helfen wollte, habe der 23-Jährige zudem in den Unterarm gebissen. Nach der Ausnüchterung und Vernehmung bei der Polizei in Limburg durfte der Messerstecher vorerst gehen. Ihn erwartet ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

mva