Diana Staehly verabschiedet sich aus dem Kolle-Kiez

GZSZ-Drama endet tödlich: Melanie kommt ums Leben!

05. Juli 2021 - 11:43 Uhr

Gastrolle Melanie Evers stirbt

Das Liebes-Drama rund um Katrin (Ulrike Frank), Melanie (Diana Staehly) und Tobias (Jan Kittmann) nimmt eine dramatische Wendung! Es kommt zu einem spannenden Showdown, bei dem plötzlich alle drei um ihr Leben bangen müssen. So viel steht schon fest, Melanie wird für ihre krankhafte Liebe zu Tobias mit dem Tod bezahlen müssen. Was ihr genau zustößt, dass sehen sie in unserem exklusiven Spoiler-Video.

Diana Staehly: "Ich habe jede Stufe der Entwicklung dieser Frau genossen zu spielen!"

Mit dem Tod von Melanie geht auch für Schauspielerin Diana Staehly eine aufregende Zeit am GZSZ-Set zu Ende. Und dabei gab es sogar eine echte Premiere, denn in ihren 24 Jahren ist Diana bisher noch nicht den Serientod gestorben. Gab es da etwa ein paar Tränchen bei ihrer letzten Szene? "Meine letzte Szene war auch tatsächlich meine letzte Szene, was beim Drehen ja eher selten vorkommt, da man nicht chronologisch dreht. Und da ich in meiner letzten Szene sowieso laut Drehbuch weinen musste, traf sich das ganz gut."

Ihre Zeit bei GZSZ hat Diana in vollen Zügen genossen: "Für mich war es eine tolle Erfahrung, und das aus mehreren Gründen. Zuerst hatte ich ordentlich Respekt vor dem Tempo und der Masse an Szenen, die an einem Tag gedreht werden. Und in meinen ersten Tagen war es dann auch so, dass ich um 11 Uhr vormittags fünf Bilder abgedreht und das Gefühl hatte: Jetzt ist Abend, Feierabend und ich geh nach Hause. So fertig war ich durch die höchste Konzentration, die es bedarf, wenn man auf diese Art und Weise dreht. Aber daran hatte ich mich dann schnell gewöhnt. Außerdem durfte ich mit Melanie einen herausfordernden Ritt bestreiten, und ich habe jede Stufe der Entwicklung dieser Frau genossen zu spielen. Was für mich auch neu und unfassbar angenehm war: Ich war zum Drehen nicht weg, in einer anderen Stadt, im Hotel oder einer Produktionswohnung, sondern habe im eigenen Bett schlafen können, parallel mein Familienleben leben können und ab und zu sogar auf Hin- oder Rückweg meine Tochter zur Schule bringen bzw. abholen können."

Diana Staehly stand gemeinsam mit ihrem Mann vor der Kamera

Für Diana war die Zeit bei GZSZ aber wohl auch deshalb ganz besonders, weil sie gemeinsam mit ihrem Mann arbeiten durfte. Der ist nämlich unter anderem bei der täglichen Serie als Regisseur tätig. "Ich durfte nach 20 Jahren, die mein Mann und ich uns kennen und die wir nicht mehr zusammen gearbeitet haben, endlich mit ihm gemeinsam am Set stehen. Zwar hatten wir nur eine Handvoll Drehtage zusammen, aber diese waren echt toll! Wir haben perfekt harmoniert", so Diana.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Mehr GZSZ-Highlights gibt es hier zu sehen:

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von GZSZ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bereits auf TVNOW zu sehen.