Schauspieler Markus Ertelt verrät es

So endet die GZSZ-Geschichte von Jan Schilling

19. August 2019 - 10:57 Uhr

Achtung, GZSZ-SPOILER!

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kommt es zum Showdown zwischen Erik (Patrick Heinrich) und seinem Bruder Jan (Markus Ertelt). Nachdem der kriminelle Geschäftsmann erfährt, dass sein eigener Bruder als V-Mann für die Polizei arbeitet und ihn hintergangen hat, kommt es zum Kampf. Erik wird von Jan mit einer Eisenstange zusammengeschlagen und geht blutend zu Boden. Doch Toni (Olivia Marei) eilt zur Hilfe…

Schauspieler Markus Ertelt verrät im Interview, wie nicht nur der Kampf der Brüder endet, sondern auch die ganze Geschichte rund um Jan.

Markus Ertelt erinnert sich an seine Zeit am GZSZ-Set

Für Schauspieler Markus Ertelt endet seine Zeit bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Viele tolle Drehs werden ihm für immer in Erinnerungen bleiben – witzige, sowie emotionale. Amüsiert hat er sich zum Beispiel über die Sauna-Szene, bei der er nur mit einem Handtuch bekleidet durch die Gegend laufen musste.

Markus Ertelt hofft, dass die GZSZ-Fans genauso viel Spaß mit der Rolle Jan Schilling hatten, wie er selbst. "Ich hoffe, es ist etwas hängen geblieben", sagt er zum Abschied.

Den Showdown zwischen Erik und Jan bei TVNOW sehen

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es immer 7 Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen. Hier können Sie auch schon sehen, wie der Showdown zwischen Erik und Jan abläuft.