Mo | 19:40

GZSZ Rolle: Philip Höfer

Jörn Schlönvoigt spielt Philip Höfer
Jörn Schlönvoigt spielt Philip Höfer Jörn stellt dir seine GZSZ-Rolle vor 02:13

Rollenprofil: Philip Höfer

Philip (gespielt von Jörn Schlönvoigt) ist der Zwillingsbruder von Emily und der Halbbruder von John. Ihr gemeinsamer Vater starb infolge eines tragischen Flugzeugunglücks. Lydia, die Mutter der beiden, zog es nach Indien. Das mangelnde Interesse seiner Bezugspersonen, erschüttert Philips Selbstwertgefühl nachhaltig. Doch im Gegensatz zu seiner Schwester reagiert er nicht mit Reibereien, sondern geht Konflikten aus dem Weg und macht Probleme eher mit sich aus.

Jörn Schlönvoigt spielt Philip Höfer

Auf ewig zu zweit

Jörn Schlönvoigt spielt Philip Höfer
Jörn Schlönvoigt spielt Philip Höfer bei GZSZ. © RTL / Rolf Baumgartner

Philip ist auf den ersten Blick der Typ Traumschwiegersohn: Nett, freundlich, sanftmütig, sympathisch. Und dazu noch Arzt. Doch hinter der schönen Fassade, steckt ein junger Mann voller Selbstzweifel und von Schuldgefühlen geplagt. Denn das Thema Schuld durchzieht sein Leben. Vor Jahren hatte Philip einen Autounfall bei dem Leons Frau Verena ums Leben kam. Philip gab fast seinen Traumberuf Arzt auf, weil er sich die alleinige Schuld an dem Unfall gab und sich Vorwürfe machte, dass er Verena nicht retten konnte.

Seine große Liebe Ayla befreite ihn aus diesem Tief und die beiden heiraten. Es stellt sich jedoch heraus, dass Philip zeugungsunfähig ist und so scheitert die Ehe letztlich an Aylas fast schon manischem Kinderwunsch. Philip fühlt sich als Versager und stürzt sich übereifrig in seine Arbeit. Um dieses Pensum zu kompensieren, greift er immer häufiger zu aufputschenden Tabletten, bis er nicht mehr ohne kann. Als seine Sucht auffliegt, bekommt er noch eine Chance, allerdings unter der Bedingung schnell clean zu werden. Philip meistert den Entzug mit Aylas Hilfe, die mittlerweile seine gute Freundin geworden ist.

Philip geht in seinem Arztberuf voll auf und so deckt er nicht nur den Transplantationsskandal um seinen Chef auf, er verschafft auch seinem Kumpel Tuner ein neues Herz und assistiert bei seiner Operation. All das betreibt er fast bis zur Selbstaufgabe. Philip will immer helfen, immer alles richtig machen. Dabei hat er gar kein Gefühl mehr für das, was er selber will. Als sein Leben halbwegs stabil, ja fast langweilig seinen Gang geht, verliebt er sich in Elena. Doch als Elena seine Liebe nicht erwidert und nur den guten Freund in Philip sieht, schafft er immer mehr Situationen, in denen Elena schutzsuchend vor Philips Tür steht. In der irrationalen Hoffnung, dass Elena sich doch noch in ihn verlieben könnte, wird aus Philips Liebe Stalking. Doch Elena hat sich eine andere starke Schulter gesucht – die seines Bruders John. Die beiden werden ein Paar und Philip ist über diesen scheinbaren Verrat am Ende...

Philip ist intelligent, sensibel, hilfsbereit und hat hohe Moralvorstellungen. Er übertreibt schnell, in dem Gefühl etwas nicht zu schaffen, was für andere normal ist. Um die Anerkennung und die Liebe von Menschen zu erlangen, die ihm wichtig sind, tut Philip alles – fast bis zur Selbstaufgabe. Nur ist ihm das nicht bewusst. Die Erfahrung von Unbeständigkeit und plötzlichem Verlust (des Lebens, der Liebe) prägt Philip nachhaltig. Umso mehr ist er auf Sinnsuche. Philip hat noch keine Ahnung, wer er wirklich ist...

Interessen: Medizin, Sport

Geschwister: Emily, John, Ben, Lena

Charakter: hilfsbereit, harmoniebedürftig, sensibel, anpassungsfähig, ehrgeizig

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

So geht es am Montag weiter

Das passiert am 23.04.2018 bei GZSZ

So geht es am Montag weiter