Schreckliche Kindheitserinnerungen werden wach

Ein Mordfall bringt Toni in die Bredouille

9. Februar 2019 - 8:39 Uhr

GZSZ-Folge 6693 vom 07.02.19

In ihrem Beruf als Polizei-Kommissarin wird Toni zu einem Tatort gerufen. Dort wurde ein Mann erschossen. Als erstes muss sie die Tochter des Opfers befragen. Schnell stellt Toni fest, dass sie ein schreckliches Schicksal verbindet.

Toni wird an ihre Kindheit erinnert

GZSZ: Toni will von Matilda wissen, woher ihre blauen Flecken am Körper kommen.
Toni will von Matilda wissen, woher ihre blauen Flecken am Körper kommen.

Toni (Olivia Marei) wird zu einem Mordfall gerufen. Ein Mann wurde in den eigenen Vierwänden erschossen. Zuerst befragt sie die Tochter des Opfers. Schnell wird Toni klar, dass sich Matilda ein wenig merkwürdig verhält. Entsetzt stellt Toni fest, dass Matilda am ganzen Körper blaue Flecken hat. Sofort wird sie an ihre eigene Vergangenheit erinnert. Denn in ihrer Familie musste Toni Jahre lang mitansehen, wie ihre Mutter von ihrem Vater geschlagen wurde. Toni will Matildas Vertrauen gewinnen: "Wenn dir irgendetwas einfällt oder du einfach nur reden willst, dann ruf mich an."

Matilda vertraut sich Toni an

Kurze Zeit später erhält Toni dann wirklich einen Anruf von Matilda. Die beiden Frauen treffen sich und dabei präsentiert Matilda Toni einen erschreckenden Gegenstand. Was das ist, gibt es im Video zu sehen.

Die komplette GZSZ-Folge gibt es bereits vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW.