Die große Baby-Lüge findet ihr Ende

GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi: "Laura ist nicht nur böse!"

14. Juli 2021 - 8:19 Uhr

Lauras Lügenkonstrukt bricht ein

Laura (Chryssanthi Kavazi) hatte einen gut durchdachten Plan, doch am Ende sollte sie damit doch scheitern. Um ihren Ex-Felix (Thaddäus Meilinger) zurück zu gewinnen, ließ sie sich in Griechenland künstlich befruchten und spielte Felix vor, dass sie von ihm schwanger sei. Wie gerne wollte Laura wieder eine gemeinsame Zukunft mit Felix. Doch ihr Plan sollte nicht aufgehen, denn sie verliert das Kind. Und viel schlimmer noch, denn es kommen immer mehr Ungereimtheiten ans Licht, die Felix an seiner Vaterschaft zweifeln lassen. Schließlich stellt er Laura zur Rede und die kann nun nicht mehr anders, als ihm die ganze Wahrheit ihrer Baby-Lüge zu beichten.

Wie Schauspielerin Chryssanthi Kavazi diesen emotionalen Moment erlebt hat und wie es mit ihrer Rolle nun weitergeht, das erfahren Sie im Video.

Mehr GZSZ-Highlights gibt es hier zu sehen:

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit.