10. Juli 2019 - 6:00 Uhr

GZSZ-Folge 6799 vom 10.07.19

Laura (Chryssanthi Kavazi) muss eine niederschmetternde Nachricht nach der anderen verkraften. Nachdem sie sie die Schockdiagnose Aplastische Anämie erhalten hat, braucht sie nun dringend eine Knochenmarkspende. Doch ihre Mutter kommt nicht in Frage. Nun liegt alle Hoffnung bei ihrem Halbbruder Moritz. Als die Testergebnisse vorliegen, bricht Laura kurz darauf wieder zusammen …

Die dramatischen Szenen zeigen wir im Video.

Philip macht Laura Mut: „Wir finden einen Spender!“

GZSZ: In Philips Nähe geht es Laura besser.
In Philips Nähe geht es Laura besser.
© RTL

Hoffen und Bangen gehören seit Kurzem zu Lauras Leben dazu. Obwohl sie sich nicht unterkriegen lassen will, bestimmt die Aplastische Anämie ihren Alltag. Sollte sich kein geeigneter Knochenmarkspender finden, wird Laura sterben.

Philip (Jörn Schlönvoigt) macht Laura zwar Mut, aber derzeit erleben sie nur Rückschläge. Dann kommt ihre Mutter Yvonne (Gisa Zach) mit einer weiteren schlechten Nachricht zu ihr …

GZSZ und DKMS suchen am 28. Juli 2019 gemeinsam nach Lebensrettern. Hier erfahren Sie mehr über die große Registrierungsaktion.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bereits 7 Tage vorab bei TVNOW zu sehen.