Im Bademantel in der U-Bahn

Jo Gerners romantische Geste endet in einer peinlichen Katastrophe

10. September 2019 - 6:05 Uhr

GZSZ-Folge 6843 vom 10.09.19

Yvonne (Gisa Zach) will sich mit Jo Gerner (Wolfgang Bahro) versöhnen. Doch als sie plötzlich vor seiner Wohnung steht, öffnet der Anwalt im Bademantel die Tür und eine fremde Frauenstimme ist in der Wohnung zu hören. Yvonne ist enttäuscht und verletzt. Sie glaubt, Jo hätte schon eine Neue und flüchtet direkt in die nächste U-Bahn.

Jo bleibt keine Zeit und er eilt ihr hinterher – im Bademantel. Diese romantische Geste endet allerdings in einer peinlichen Katastrophe, denn prompt kommt ein Fahrkartenkontrolleur in sein Abteil … Die lustige Szene zeigen wir im Video.

Doch nicht alles aus bei Yvonne und Jo?

GZSZ: Yvonne glaubt, dass Jo eine Neue hat.
Yvonne glaubt, dass Jo eine Neue hat.
© RTL

Weil Yvonne ihm erneut einen Korb gegeben hat, möchte Jo einen Schlussstrich ziehen. Er verschenkt sogar die Eheringe von sich und Yvonne an Nihat (Timur Ülker). Er glaubt nicht mehr an ein Liebescomeback und ein glückliches Eheleben.

Als Yvonne aber plötzlich vor seiner Tür steht, wendet sich das Blatt. Gibt es doch noch Hoffnung? Das erfahren Sie in unserem Backstage-Interview mit den GZSZ-Schauspielerin Wolfgang Bahro und Gisa Zach.

GZSZ gibt es bei TVNOW zu sehen

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es immer 7 Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.