GZSZ Folge 6192 vom 14.02.2017: Schlägt Sunnys Herz doch für Chris?

14. Februar 2017 - 11:49 Uhr

Sunny und Felix: Streit zwischen Liebenden

Felix ist sich sicher. Sunny gehört sein ganzes Herz. Doch seine Liebste zweifelt an ihren Gefühlen und Felix bleibt das nicht verborgen. So schliddern die frisch Verlobten in ihren ersten heftigen Streit. Felix' Bruder Chris ist daran nicht ganz unbeteiligt.  

Innige Momente zwischen Sunny und Chris

Chris und Sunny
Magische Momente zwischen Chris und Sunny.

Und plötzlich kniet er da, vor Sunny (Valentina Pahde) und hält diesen Verlobungsring in seiner Hand. Es ist ein magischer Moment. Sunny schaut Chris (Eric Stehfest) tief in die Augen. Doch dann ist der Moment auch schon vorüber. Sunny und Chris sind wieder nur Freunde. Sunny hatte mit ihrem Verlobungsring gespielt, der dabei zu Boden gefallen war. Chris hatte ihn gerade noch vor dem Gullideckel retten können. Dabei war es zu den tiefen Blicken gekommen. Nun sind beide verlegen. Irgendetwas ist zwischen ihnen. Sunny und Chris können es spüren.

Dieser innige Moment geht Sunny nicht mehr aus dem Kopf, Sie hat das Gefühl, dass sie etwas Verbotenes getan hat. Schließlich ist sie mit Chris' Bruder Felix verlobt. Sunny erzählt Jasmin (Janina Uhse) von diesem Moment, der sie zu tiefst verwirrt. Sunny versucht ihre Gefühle zu sortieren. "Wahrscheinlich finde ich es unterbewusst einfach toll, dass er mich gut findet", versucht sie ihre Anziehung zu Chris zu erklären. Doch ihre eigene Analyse kann sie nicht überzeugen.

Ist Sunny sich sicher mit Felix?

Ihre Anspannung entlädt sich Zuhause. Felix (Thaddäus Meilinger) hat ihrem Großvater verraten, dass sie heiraten wollen. "Das ist jetzt nicht dein Ernst", sagt Sunny fuchsteufelswild. Felix ist irritiert und erkennt seine Liebste kaum wieder. Ihre Streitlust kommt ihm komisch vor. Und dann entdeckt er Chris' Jacke, die über Sunnys Arm hängt. "Was machst du mit Chris' Jacke", fragt er aufgebracht. Doch Sunny antwortet nur kurzangebunden. Sie will nicht über Chris reden. Doch Felix ist sehr an dem Zusammentreffen von Sunny und Chris interessiert. "Wenn du lieber Chris bei seinen illegalen Aktionen helfen willst als unsere Zukunft zu planen", sagt Felix vorwurfsvoll. Für ihn ist Chris der Störenfried, der sich immer wieder an seine Verlobte ranmacht. Er kann einfach nicht verstehen, was Sunny an ihm findet. Sunny fühlt sich ertappt und reagiert noch gereizter. Für sie hat Chris nichts mit ihrem Streit zu tun. Doch Felix ist ganz anderer Meinung: "Dass du ihm damit Hoffnungen machst, das weißt du schon?" Will Sunny das unbewusst vielleicht sogar? Schlägt Sunnys Herz doch für Chris?