GZSZ-Folge 6100 vom 06.10.2016: Steht Sunny doch auf Felix?

6. Oktober 2016 - 8:57 Uhr

Sunny und Felix - das Liebesabenteuer

Nur ein Kuss und eine Nacht sollte das Abenteuer dauern – zumindest, wenn es nach Sunny geht. Schon bei ihrer ersten Begegnung war es um Felix geschehen. Der smarte Banker wusste, das ist die Frau meines Lebens. Doch so einfach lässt Sunny sich nicht um den Finger wickeln.  

Felix' Küsse machen Sunny nervös

Felix steht auf Sunny.
Sunny ist von Felix draufgängerischer Art überrascht.

Felix (Thaddäus Meilinger) ist Sunny (Valentina Pahde) verfallen. Er will unbedingt bei ihr punkten und so springt er auch für seine Traumfrau in die Bresche als sie bei KFI einen Fehler macht. Sunnys Fehler kostet ihn schließlich eine halbe Million. Keine Kleinigkeit, um eine Frau für sich einzunehmen. Doch Felix ist Gentleman und verliert kein Wort über diese Schwierigkeiten. Um Sunny zu gefallen kauft er schließlich alle Lose der Tombola auf dem Kiezfest. Er will unbedingt das romantische Dinner gewinnen, um Sunny dorthin auszuführen. Der Plan geht auf und das Essen wird ein voller Erfolg – inklusive Kuss. Felix kann kaum genug davon bekommen, doch Sunny lockt das Dessert. Außerdem verwirrt sie der Kuss. "Ich muss jetzt erstmal wieder einen klaren Kopf bekommen", gibt Sunny zu. Felix kann nur Recht sein, dass seine Küsse Sunny verwirren. Felix Vorschläge den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen, lehnt Sunny lieber rigoros ab. Wer weiß, was da noch passieren würde?

Zuhause quetscht Jasmin sie über ihr Date aus. "Wir haben geknutscht. Es ist einfach so passiert", gibt Sunny freimütig zu. Jasmin scheint nicht überrascht und bemerkt: "Okay, du bist verknallt." Doch Sunny streitet jede Verliebtheit ab. Für sie war der Kuss nur Spaß. "Felix ist total witzig, nett, charmant und er hat mir letztens richtig den Hintern gerettet", beginnt sie ihr Loblied über Felix. Jasmin kann nicht glauben, dass das alles ist. Sie schwört Stein und Bein darauf, dass Felix ein ernstes Interesse an Sunny hat. Doch Sunny ist überzeugt, dass Felix nur nichts anbrennen lässt: "Felix macht jede an."   

Felix hat Sunny geküsst

Dass Sunny und Felix keine gemeinsame Zukunft haben, glaubt auch Chris. Da sein Bruder Felix seinen Absacker alleine im 'Mauerwerk' trinkt, glaubt er, dass romantische Dinner mit Sunny ein voller Reinfall war. Diesen Misserfolg reibt er seinem Bruder nur zu gerne unter die Nase. "Sunny steht nämlich nicht auf so Geldbubis wie dich", wirft er seinem Bruder schadenfroh an den Kopf. Doch Felix ist viel zu gut drauf, um sich von seinem mürrischen Bruder die Laune vermiesen zu lassen. "Trotzdem hat sie mich geküsst", lässt er die Bombe hochgehen. Chris gefriert die Schadenfreude im Gesicht. Er kann nicht glauben, dass ausgerechnet sein Bruder, Sunny absahnt. Chris gibt es ein Stich ins Herz, sich Sunny und Felix als glückliches Paar vorzustellen. Muss er sich nun Sunny aus dem Kopf schlagen?