"Das könnte eine Option sein!"

Eine Spur zu Lauras Mutter – Katrin und Jo wollen einen DNA-Test

23. Januar 2019 - 8:49 Uhr

GZSZ-Folge 6681 vom 22.01.19

Katrin ist immer noch in Hagen, um die leibliche Mutter von Erzfeindin Laura zu finden. Und ihre Mühe scheint sich gelohnt zu haben, denn alle Indizien sprechen für eine Frau namens Yvonne Bode. Aber eine reine Vermutung reicht Katrin und Jo nicht aus, sie wollen Gewissheit haben.

Lauras Mutter könnte Yvonne Bode heißen

Nachdem Katrin (Ulrike Frank) einer Krankenschwester ihre Visitenkarte übergeben hat, sieht sie, wie diese ihre Nummer an eine andere Frau weitergibt. Als nur wenige Minuten später Katrins Handy klingelt, glaubt sie, Lauras (Chryssanthi Kavazi) Mutter gefunden zu haben. Doch anstatt den Anruf entgegen zu nehmen, recherchiert Katrin lieber noch ein wenig weiter. Sie findet heraus, dass die Anruferin Yvonne Bode (Gisa Zach) heißt. Natürlich bespricht sie ihre Beobachtungen direkt mit Jo (Wolfgang Bahro): "Wenn wir Einfluss auf Frau Bode haben, dann haben wir einen Hebel gegen Laura."

Katrin und Jo wollen einen DNA-Test in Auftrag geben

Auch Jo findet diese Möglichkeit gar nicht mal ganz so schlecht: "Es könnten sich Optionen ergeben, vorausgesetzt diese Frau ist wirklich Lauras Mutter." Es muss also ein DNA-Test her, am besten so schnell wie möglich. Während Katrin in Hagen einen benutzen Kaugummi von Yvonne einpackt, steckt sich Jo gerade eine benutzte Vereinsheim-Tasse von Laura in die Jackentasche, bis auf einmal jemand ruft: "Herr Doktor Gerner, was soll das?" Ist Katrins und Jos Mission damit schon gescheitert?

Die komplette GZSZ-Folge gibt es vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.