Auszeit vom Kolle-Kiez

Thaddäus Meilinger legt eine GZSZ-Pause ein

Seit 2016 spielt Thaddäus Meilinger bei GZSZ die Rolle des Felix Lehmann.
Seit 2016 spielt Thaddäus Meilinger bei GZSZ die Rolle des Felix Lehmann.
TVNOW / Bernd Jaworek

Seit 2016 spielt Thaddäus Meilinger schon die Rolle des Felix Lehmann

Seit fünf Jahren steht Schauspieler Thaddäus Meilinger (39) nun schon in seiner Rolle als Felix Lehmann für „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera. Nach über 1.000 Drehtagen gönnt er sich jetzt erst einmal eine Auszeit, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen und sich um viele Projekte zu kümmern, die in letzter Zeit zu kurz gekommen sind.

Thaddäus Meilinger: „Natürlich ist mir Felix mit all seinen Geschichten, die ich spielen durfte, ans Herz gewachsen!"

Am Freitag, den 02. Juli 2021 steht Thaddäus vorerst das letzte Mal für die tägliche Serie vor der Kamera. Im Interview verrät er: „Natürlich ist mir Felix mit all seinen Geschichten, die ich spielen durfte, ans Herz gewachsen. Ich freue mich jetzt aber auch auf neue Rollen auf der Bühne und beim Film sowie auf Musik. Aktuell arbeite ich an einem Konzertprogramm und einer Weihnachts-CD. Es ist außerdem ein herrlicher Luxus, bald meinen kleinen Sohn bei seiner Eingewöhnung in den Kindergarten zu begleiten.“

Rolle Felix Lehmann ist noch bis Spätsommer 2021 bei GZSZ zu sehen

Allzu traurig müssen die GZSZ-Fans aktuell jedoch nicht sein, denn Thaddäus’ Rolle wird noch bis zum Spätsommer 2021 im Kolle-Kiez zu sehen sein, Drama und Spannung inklusive. Wie genau sich Felix dann verabschieden wird, Fortsetzung folgt...

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Mehr Highlights zu GZSZ gibt es hier zu sehen:

Playlist: 30 Videos

GZSZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit.