GZSZ (11.05.18): Katrin schockt Anni mit einem pikanten Geständnis

16. August 2018 - 15:14 Uhr

GZSZ-Folge 6504 vom 11.05.18

Anni ist in ihre Chefin Katrin verknallt. Doch ihr ist klar, dass daraus niemals etwas werden wird. Schließlich ist Frau Flemming hetero. Doch dann macht Katrin ein pikantes Geständnis und Anni fällt aus allen Wolken.

Anni lenkt sich mit Putzen von Katrin ab

Anni (Linda Marlen Runge) bekommt Katrin (Ulrike Frank) einfach nicht aus dem Kopf. Nachdem sie ihrer Chefin gestanden hat, dass sie sie "heiß" findet, ist die Zusammenarbeit zu allem Überfluss auch noch verkrampft.

Um sich abzulenken putzt Anni die WG von oben bis unten. Doch schnell ist die Wohnung blitzeblank und Anni braucht eine neue Aufgabe. Gemeinsam mit Lilly (Iris Mareike Steen) und Sunny (Valentina Pahde) baut sie dann wenig später einen Schrank für Johanna auf. Natürlich dreht sich bei den Gesprächen der drei Mitbewohnerinnen alles nur um Katrin. Somit ist die Ablenkung nur von kurzer Dauer.

Katrins Geständnis wirft Anni aus der Bahn

GZSZ: Katrin (Ulrike Frank)
Katrin schockt Anni mit einem intimen Geständnis.
© RTL

Anni versinkt in Gedanken als plötzlich Katrin in der WG auftaucht. Sie will Sachen für Johanna vorbeibringen. Doch leider ist der Schrank nicht perfekt zusammengebaut und kracht in sich zusammen. Nun müssen Anni und Katrin gemeinsam ihr handwerkliches Geschick beweisen.

Unerwartet offen präsentiert sich Katrin gegenüber Anni. Beide können entspannt auch über privates sprechen. Und dann macht Katrin ein pikantes Geständnis: "Wer sagt denn, dass ich noch nie eine Frau geküsst habe?" Damit hat Anni nicht gerechnet und bringt den Schrank fast zum zweiten Mal zum Einsturz.

Die GZSZ-Folge gibt es schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW zu sehen.