Nach positiven Testergebnissen von Sofia und Carl Philip

Gesamte schwedische Königsfamilie auf Corona gestestet

Victoria von Schweden (M.), ihr Ehemann Daniel (l.) und ihre Eltern haben kein Corona.
Victoria von Schweden (M.), ihr Ehemann Daniel (l.) und ihre Eltern haben kein Corona.
© Liv Oeian/shutterstock.com, SpotOn

27. November 2020 - 7:31 Uhr

Schweden-Royals wurden negativ getestet

Aufatmen im schwedischen Königshaus: Nachdem Prinz Carl Philip von Schweden (41) und seine Ehefrau Prinzessin Sofia (35) positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, wurden nun auch die restlichen Schweden-Royals getestet.

Prinz Carl Philip und Sofia sind mit den Kindern in Quarantäne

Kronprinzessin Victoria (43), ihr Ehemann Daniel von Schweden (47) sowie König Carl Gustaf XVI. (74) und Königin Silvia (76) wurden negativ auf das Coronavirus getestet. Das gab die Königsfamilie am Donnerstag (26. November) auf ihrer offiziellen Webseite bekannt.

In der Mitteilung des Palasts hieß es, Prinz Carl Philip und Sofia haben am Mittwoch erste Krankheitssymptome gezeigt. Nach einem positiven Corona-Test hätten sich die beiden unverzüglich gemeinsam mit ihren Kindern, Prinz Alexander (4) und Prinz Gabriel (3), in Quarantäne begeben. Das Paar habe milde Grippesymptome zu beklagen. Es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut.

Im Video: So sieht es bei den Schweden-Royals zu Hause aus

spot on news