Georgier klettert in Tigerkäfig um Zoo-Geld zu sparen

12. Februar 2016 - 22:40 Uhr

Ein wütender Tiger hat in einem Zoo in Georgien einen Mann schwer verletzt. Der 22-Jährige wollte das Eintrittsgeld sparen und war über die Mauer geklettert. Der offenbar betrunkene 22-Jährige habe wie durch ein Wunder überlebt, berichteten Medien in der Ex-Sowjetrepublik im Südkaukasus.

Mitarbeiter des Tierparks in der Hauptstadt Tiflis konnten den Mann aus dem Gehege retten. Ein Zoo-Ticket kostet umgerechnet 25 Cent.