Diese Spar-Challenge ist der beste gute Vorsatz

"52 Weeks Money Challenge": Mit diesem genialen Trick sparen Sie 1.378 Euro im Jahr

Mit dieser Spar-Challenge lassen sich insgesamt  1378 Euro sparen.
Mit dieser Spar-Challenge lassen sich insgesamt 1378 Euro sparen.
© iStockphoto

06. Januar 2022 - 9:22 Uhr

Dieser Spar-Trick ist einfach genial!

Wer bei der "52 Weeks Money Challenge" mitmacht, spart innerhalb eines Jahres satte 1.378 Euro – und das, ohne große Löcher in die Haushaltskasse zu reißen.

Diese Challenge macht uns um 1.378 Euro reicher!

Das Jahr 2022 ist schon in vollem Gange! Neben dem Vorsatz regelmäßig Sport zu treiben, weniger Süßigkeiten vor dem Fernseher zu essen und uns mehr Zeit für uns selbst zu nehmen, steht das Geldsparen bei Vielen oft an vorderster Stelle. Wenn es nur nicht so schwierig wäre!

Doch dieser geniale Spartrick hilft dabei, Sparvorsätze in die Wirklichkeit umzusetzen. Und das Beste: Es tut gar nicht weh im Portemonnaie. Und Sie können Ihrem Geldberg von Woche zu Woche förmlich beim Wachsen zusehen. Wenn Sie die Challenge durchhalten, haben Sie am Ende satte 1.378 Euro mehr im Sparschwein.

So funktioniert die "52-Wochen-Spar-Challenge“

Eine Spardose oder irgendein schönes Glas und eventuell ein Zettel und ein Stift, um Ihre Sparbeträge aufzuschreiben: Das ist alles, was Sie brauchen, um loszulegen. Wer mag, kann sich zusätzlich aus dem Internet eine Druckvorlage für sein Sparjahr herunterladen.

Das Prinzip der "52-Wochen-Spar-Challenge" ist denkbar einfach: In der ersten Kalenderwoche schmeißt man einen Euro ins Sparschwein, in der zweiten zwei Euro, in der dritten drei Euro und so weiter. Am Ende des Jahres, also nach 52 Wochen, spart man schon 52 Euro und hat am Ende der Challenge erstaunliche 1.378 Euro gespart.

Geht natürlich auch eine Nummer kleiner: Beginnen Sie mit 50 Cent – dann sind am Ende immerhin fast 700 Euro im Sparstrumpf.

#52weeksmoneychallenge auf Instagram

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Zusammen spart es sich leichter

Klar, gegen Ende des Jahres wird es immer schwieriger, durchzuhalten. Immerhin muss man da schon über 50 Euro in die Spardose werfen. Aber es lohnt sich. Denn mit 1.378 Euro kann man eine Menge anfangen. Und wer Motivation und Unterstützung beim Durchhalten braucht, bekommt diese in den sozialen Netzwerken, wo auch schon fleißig gespart wird. DAS ist doch mal eine Netz-Challenge, die wirklich Sinn ergibt! Machen Sie mit?