Wie Sie künftig bei Lidl kräftig sparen können!

Lidl bringt "Ich bin noch gut"-Box in die Läden

Diese Boxen wird es Ende Februar in allen Lidl-Filialen geben
© Lidl.de

25. Februar 2020 - 10:00 Uhr

Lidl sagt Lebensmittelverschwendung den Kampf an

Ist der Salat welk oder der Käse ranzig gibt es in deutschen Haushalten meistens nur einen Griff - den zum Mülleimer. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel schmeißen wir jährlich einfach weg. Was nicht mehr appetitlich aussieht, bekommt im Kochtopf keine Chance mehr. Tipps und Tricks, wie man zu Hause Lebensmittel länger haltbar macht, gibt es viele. Auch die Supermärkte tragen ihren Teil zur Verschwendung bei. Deshalb geht Lidl Ende Februar in die Großoffensive und führt "Ich bin noch gut"-Boxen ein. Lebensmittel, die kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen, werden dann um die Hälfte reduziert in einer Pappbox angeboten!

Bis 2025 will Lidl Verschwendung reduzieren

In allen rund 3200 Filialen will Lidl die Rettungsbox für Lebensmittel einführen. Frischeprodukte, Molkereiprodukte und Backwaren die noch gut sind, werden einige Tage vor Errreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums mit "50 Prozent"-Stickern versehen und in grünen Boxen gut sichtbar für den Kunden platziert. Damit setzt Lidl auf Kampfpreise und hofft, dass die Kunden drauf anspringen und der Lebensmittelwegwurf somit reduziert werden kann. "Lebensmittel gehören auf den Teller und nicht in die Tonne. Durch 'Ich bin noch gut' können wir gemeinsam mit unseren Kunden ganz einfach und gezielt Lebensmittel retten. Die auffällige und deutliche Reduzierung spricht Kunden konkret an und hilft uns als Unternehmen, weniger abgelaufene Lebensmittel wegwerfen zu müssen", sagt Tomasz Kuzma, Geschäftsleiter Vertrieb bei Lidl Deutschland. Bis 2025 möchte der Discounter so die Lebensmittelverschwendung um 30 Prozent reduzieren.

Lidl-Kunden finden die Idee super

Die Lidl-Twitter-Gemeinde findet die neue Lidlbox schon mal sehr gut. "Ein Schritt in die richtige Richtung!" schreibt ein User. Ein Kunde freut sich: "Ich kaufe schon oft reduzierte Artikel. Toll, wenn es nocht mehr wird." Ein Twitter-Nutzer findet, die Idee ist nicht nur gut gegen Lebensmittelverschwendung: "Ist auch eine tolle Sache für Leute, die sehr knapp bei Kasse sind und auf jeden Cent schauen müssen."

Lidl möchte auch die Kunden zu Hause sensibilisieren

Nicht nur im Laden, auch zu Hause will Lidl dafür sorgen, dass der Kunde achtsamer mit seinen Lebensmitteln umgeht. Mit dem auffälligen "Ich halte oft länger, als man denkt"-Aufdruck, hofft Lidl, bestimmte Produkte wie Milch oder Joghurt vor der heimischen Mülltonne zu retten. Denn, Lebensmittel sind oft auch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar.