Gamescom in Köln: Mutter zockt mehr Videospiele als ihr Sohn

27. August 2018 - 10:29 Uhr

Mama daddelt auf der Gamescom

Videospiele und Konsolen sind für Familie Groß aus Miehlen in Rheinland-Pfalz ein heißes Thema. Allerdings nicht, weil die Kinder zu viel Zeit damit verbringen: Die größte Zockerin ist Mama Bianca. Wir haben sie auf die Gamescom in Köln begleitet.

Biancas Lieblingsspiel: Ein Egoshooter

Andere Eltern können ihre Kinder kaum vom Bildschirm losreißen, doch bei Bianca Groß und Sohn Calvin ist es andersherum: "Sie zockt auf jeden Fall mehr als ich. Ich bin lieber draußen", erzählt der 20-Jährige. Und dabei redet er nicht etwa von Solitär oder Candy Crush: Das Lieblingsspiel von Bianca ist der futuristische Egoshooter Destiny. Auf der Gamescom testet die 44-Jährige die Erweiterung des Games und erklärt uns: "Das Geile an dem Spiel ist das Schießen!"

Zocken als Ausgleich zum Alltag

Ein ungewöhnliches Hobby, aber für die Mutter genau das Richtige, um zu entspannen: "Einfach mal runterfahren, vom Alltag abschalten", erklärt sie ihre Faszination für die adrenalinlastige Beschäftigung. Ihr Mann Alexander scheint sie dabei voll zu unterstützen – immerhin hat er sie zur Gamescom, der weltweit größten Spielemesse, begleitet. Wie Sohn Calvin es findet, eine Zockerin als Mama zu haben, und wie Bianca den Haushalt und ihre Liebe zur Konsole unter einen Hut bringt, erfahren Sie im Video.