RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Gamescom

Die Gamescom ist eine in Köln stattfindende Messe für Unterhaltungselektronik. Internationale Hersteller präsentieren hier Computer- und Videospiele.

Gamescom picture alliance / Geisler-Fotopress

Die Gamescom ist eine deutsche Messe, auf der nationale sowie internationale Softwareentwickler ihre Spieleneuheiten und Konsolen vorstellen. Seit 2009 findet sie einmal jährlich statt. Sie ist die größte Messe für Unterhaltungselektronik weltweit, gemessen an Besucherzahlen und Ausstellflächen. Das Ausstellungsgelände befindet sich auf der Koelnmesse.

Die Zielgruppe der Gamescom sind das Fachpublikum sowie allgemein interessierte Besucher. Die Messe findet im August statt. Der erste Tag ist immer den Händlern und Experten vorbehalten. In den darauffolgenden Tagen öffnet sich die Messe auch den Konsumenten. Ihren Anfang nahm die Gamescom mit 458 Ausstellern auf einer Fläche von 120.000 Quadratmeter. Die Ausstellerzahl stieg bis 2018 aufi 1.037. Stetig vergrößerte sich auch die Ausstellfläche, die im gleichen Jahr 201.000 Quadratmeter betrug.

Namhafte Soft- und Hardware-Hersteller erhalten auf der Gamescom die Chance, ihre Neuheiten der breiten Masse zu präsentieren und vorzustellen. Dennoch sind die Produkte nicht das einzige Highlight der Messe. Die Gamescom bietet weiterhin eine Werbefläche für E-Sport-Veranstaltungen. So finden dort bekannte Turniere rund um die Spiele‚ FIFA, Counter Strike und League of Legends (LOL) statt. Die verschiedenen Teams haben die Chance auf Preisgelder im sechsstelligen Eurobereich. Die Gamescom stößt bei ihren Besuchern auf große positive Resonanz, sodass die Tagestickets in vielen Fällen bereits mehrere Wochen vorher ausverkauft sind.

Alle aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten zur Gamescom gibt es hier bei RTL.de.