Wir haben die Haare nicht mehr schön

Corona-Krise: Darf der Friseur zu mir nach Hause kommen?

07. April 2020 - 12:30 Uhr

Fiese Frisen, denn: Friseursalons mussten schließen

Sicherlich, es gibt weitaus Schlimmeres in dieser Krise. Trotzdem ist es für nicht wenige Menschen ein Problem: Die Matte wächst, das Haar muss runter, ein frischer Schnitt muss her. Wir haben die Haare nicht mehr schön! Doch Friseursalons mussten im Zuge der Corona-Pandemie die Pforten schließen. Zu groß ist die Gefahr einer Infektion. Denn soziale Distanz und Haare schneiden - das geht irgendwie nicht. Was geht und was nicht: Sehen Sie im Video!

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus können Sie im Live-Ticker auf RTL.de nachlesen +++

Einmal der Familie für 500 € die Haare machen? Verlockend!

Darf der Friseur denn wenigstens mal Zuhause vorbeischauen und Hand an die Haare anlegen? Schließlich dürfen sich ja in den meisten Bundesländern zwei Leute durchaus treffen. Thomas Stangier ist Obermeister der Friseurinnung Bergisches Land und kennt da schon so Geschichten: "Ein Mann wollte seine Frau ruhig bekommen", erzählt er uns, "die ging ihm anscheinend auf den Keks mit ihren Haaren, der wollte, das eine Kollegin zu denen nach Hause kommt und seiner Frau und den Kindern für 500 Euro die Haare macht." Und Stangier weiß, dass das für Einzelkämpfer-Betriebe ein sehr verlockendes Angebot ist: "So etwas kann unter Umständen ein Tagesumsatz sein."

Für Rechtsanwältin Nicole Mutschke ist die Sache klar: "Zur Zeit ist es ausnahmeweise mal in allen Bundesländern relativ ähnlich geregelt", sagt sie, "die Friseur-Dienstleistung ist einfach untersagt." Wie diese Regelung begründet wird, sehen Sie im Video!

Oder Sie helfen sich einfach selbst - wir zeigen, wie es geht!

Ein herausgewachsener Ansatz, viel zu lange Haare oder aber künstliche Fingernägel: Normalerweise überlassen wir diese Dinge den Profis, jedoch haben derzeit viele Beauty-Salons, Friseure & Co. wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Hier finden Sie die besten Tipps, mit denen Sie die dringendsten Schönheits-Probleme auch zu Hause in den Griff bekommen.

IM VIDEO: Alles, was Sie jetzt zum Coronavirus wissen sollten

RTL.de-Doku "Stunde Null" Teil 2 - Wettlauf mit dem Virus: Wie besiegen wir Corona?

Die Welt steht vor der größten Herausforderung dieses Jahrtausends: Mehr als 170 Länder sind von dem neuartigen Coronavirus betroffen. Die Regierungen ziehen mit teils drastischen Maßnahmen in den Kampf: Überwachung, Ausgangssperren - die Menschen sitzen in ihren eigenen vier Wänden fest. Was die Maßnahmen bringen und wann die medizinische Forschung endlich helfen kann - das zeigt der zweite Teil der RTL.de-Doku "Stunde Null": Wie besiegen wir Corona?