Frankreich: Peugeot streicht 1.500 weitere Stellen

12. Februar 2016 - 20:06 Uhr

Peugeot will nach Gewerkschaftsangaben in Frankreich 1.500 weitere Stellen abbauen. Diese Zahl soll zur Streichung von 8.000 Jobs hinzukommen, die Peugeot bereits im Juli angekündigt hatte.

Betriebsbedingte Kündigungen seien bei den neuen Einschnitten aber nicht geplant, erklärte ein Gewerkschaftssprecher nach Gesprächen mit dem Management des französischen Autobauers. Vielmehr sollten Stellen nicht wiederbesetzt werden, wenn Mitarbeiter in Rente gingen oder selbst kündigten.