Endlich ist es raus

Fix: Vettel fährt weiter für Aston Martin

Sebastian Vettel will es mit Aston Martin auch 2022 in der Formel 1 wissen
Sebastian Vettel will es mit Aston Martin auch 2022 in der Formel 1 wissen
© imago images/Motorsport Images, Glenn Dunbar via www.imago-images.de, www.imago-images.de

16. September 2021 - 11:46 Uhr

Sebastian Vettel auch 2022 im Aston Martin

Endlich ist es raus, die deutschen Formel-1-Fans können aufatmen: Sebastian Vettel fährt auch 2022 in der Formel 1 für Aston Martin. Das gab der viermalige Weltmeister unter dem Motto "Vorwärts 2022" auf seiner Homepage bekannt. Vettel war Anfang des Jahres nach sechs Jahren bei Ferrari zu Aston Martin gewechselt. Im britisch-grünen Renner raste er bisher einmal aufs Podest, wurde in Baku Zweiter.

RTL-Reporter ordnet Vettel-Verlängerung ein

Vettel freut sich auf die neuen Autos

"Ich glaube an die Stärken unserer jungen, wachsenden Mannschaft und freue mich auf die Saison 2022", teilte Vettel mit. "Ich freue mich wirklich sehr auf diese kommende Generation von Autos. Sie sehen ganz anders aus – und das neue technische Reglement ermöglicht, dass das ganze Feld näher zusammenrückt."

Der Rennstall bestätigte zudem, dass auch Teamkollege Lance Stroll 2022 für Aston Martin fahren wird. Teameigentürmer (und Papa von Lance) Lawrence Stroll: "Ich freue mich sehr, dass wir mit unserer fabelhaften Mischung aus Erfahrung und Talent weitermachen können."

Der 34-Jährige hatte nach seinem Wechsel zu Aston Martin zwar von einem "langfristigen Projekt" gesprochen. Infos zur Vertragsdauer Vettels gibt es aber nicht, die Fortsetzung seiner Karriere bei Aston Martin war bis zuletzt offiziell nicht bestätigt.

Nach 14 Rennen liegt der Aston-Martin-Pilot auf Platz 12 der Gesamtwertung. (mar/msc)