Sie rast im "Ferrari" über die Ranch

Mick gegen Gina: Schumachers fahren familieninternes Rennen

24. Januar 2022 - 18:12 Uhr

Knapp zwei Monate vor dem Start der neuen Formel-1-Saison genießt Mick Schumacher nicht im heimischen Gland in der Schweiz die freie Zeit – sondern auf der Schumi-Ranch in den USA. Mit dabei: seine Schwester Gina. Dass es dem 22-Jährigen aber schon wieder im Gas-Fuß juckt, zeigt sein neustes Instagram-Video. Wenn sich Mick noch nicht wieder auf der Rennstrecke duellieren darf, dann eben auf dem familieneigenen Grundstück. Gegen seine Schwester. Und das sogar im "Ferrari" – die Bilder dazu oben im Video!

Mick drückt gegen Gina aufs Gaspedal

Nach einem Trip zur Pferdekoppel geben die Schumis Gas! Mick und Gina sind dabei in zwei Golfcarts unterwegs und lassen sich nicht von den unebenen Bodenbedingungen davon abhalten, ordentlich Tempo vorzulegen – so schnell es die Golfcarts zulassen.

Hingucker ist dabei vor allem Ginas Gefährt: Ihr Cart leuchtet in rot, vorne ist groß das Ferrari-Logo drauf zu sehen und auch seitlich prangt das springende Pferd. Die enge Verbindung der Familie zum Traditions-Rennstall – selbst auf der Familienranch in Texas nicht zu verkennen.

Er ist der Schnellere

Für Mick ist das Spielchen mit dem Handy in der Hand wohl sowas wie eine kleine Verfolgungsjagd. Immer wieder fährt er seiner Schwester hinterher und setzt zum Überholmanöver an. Am Ende hat der F1-Pilot die Nase vorn.

Gut, dass schon im Februar die neuen Boliden der Königsklasse präsentiert werden und der 22-Jährige dann auch für die Tests zurück ins Cockpit darf. Ohne Rennen geht es für die Schumachers einfach nicht. (ana)