Süße Geste vom Honigdachs

Daniel Ricciardo hilft 10-jährigem Mobbingopfer

Eine gute Seele durch und durch: Daniel Ricciardo.
Eine gute Seele durch und durch: Daniel Ricciardo.
© HOCH ZWEI/Pool/Getty Images, HOCH ZWEI/Pool/Clive Rose, ps

18. Juni 2021 - 10:37 Uhr

Auch noch seine geliebte McLaren-Kappe nahmen sie ihm

Mobbing unter Schulkindern, ein ernstes Thema. In England erwischte es unter anderem den 10-jährigen Luis, der von seinen Mitschülern geschlagen und bestohlen wurde. Der Verlust seiner geliebten McLaren-Kappe schmerzte den Jungen noch mehr als seine Wunden. Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo stolperte über den Tweet der Mutter des Schuljungen. Das traurige Gesicht ließ den 31-Jährigen dabei nicht kalt.

Auch McLaren gibt Zuspruch

"Tut mir leid, das zu hören, aber mach dir keinen Stress, Kumpel. Das lässt dich hart aussehen", munterte Ricciardo den jungen Fan auf und schrieb weiter: "Vergiss nicht, die Mobber sind die Schwachen, und ich werde dich mit einer neuen Kappe und ein paar anderen schönen Sachen ausstatten. Bleib stark, kleiner Kumpel".

Nicht nur der "Honigdachs" selbst, sondern auch das McLaren-Team antwortete auf den verzweifelten Tweet der Mutter: "All die netten und wunderbaren Fans da draußen, die diesen starken jungen Mann unterstützt haben, möchten wir nur wissen lassen, dass wir zusammen mit Lando Norris und Daniel Ricciardo für ihn da sind. Mobbing ist eine Plage, gegen die wir mit euch allen einstehen."

Eine tolle Aktion, die dem kleinen Luis laut seiner Mutter enormen Auftrieb gab. Und mit seinem neuen Equipment ist der junge Mann sowieso der neue Star auf dem Pausenhof. (lde)

Auch interessant