Nach wochenlangem Transfer-Theater

Antoine Griezmann offiziell bei Barcelona vorgestellt

© dpa, Joan Valls, nwi

16. Juli 2019 - 10:35 Uhr

Weltmeister hat große Ziele

Mit diesen Bildern von Weltmeister Antoine Griezmann im Barcelona-Trikot ist es nun wirklich offiziell: Der Franzose ist Spieler vom FC Barcelona, das wochenlange Transfer-Theater zwischen Spieler, Ex-Club Atletico Madrid und dem neuen Verein Barcelona scheint damit endlich beendet. Und der 28-Jährige hat große Ziele mit seinem neuem Team.

Franzose will Champions League gewinnen

"Ich möchte für das Team wichtig sein und den Pokal, die Liga und die Champions League gewinnen", gab der Franzose bei seiner Vorstellung als seine zukünftigen Ziele aus. Der Pokal der Königsklasse sei der, "den ich am meisten vermisse". Denn mit Atletico Madrid hatte der Franzose 2018 zwar die Europa League gewonnen, für den großen Sieg im Champions-League-Finale reichte es in seiner Karriere allerdings noch nicht. 2016 scheiterte er mit seinem Ex-Club am Stadtrivalen Real Madrid.

Mit Barcelona soll sich das jetzt endlich ändern. "Es ist eine neue Herausforderung. Ich versuche, mich zu verbessern, indem ich meine Komfortzone verlassen", erklärte der Franzose auch seine persönlichen Ziele.

Neue Ausstiegsklausel über 800 Millionen Euro

Griezmann hat bei den Katalanen einen Vertrag über fünf Jahre erhalten. Sollte er den Club vorzeitig verlassen, liegt die festgelegte Ablösesumme bei sagenhaften 800 Millionen Euro.