Archiv

Steckbrief: Antoine Griezmann

Antoine Griezmann picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM
  • Name:
    Antoine Griezmann
  • Beruf:
    Fußballspieler
  • Geboren am:
    21. März 1991
  • Geburtsort:
    Mâcon
  • Größe:
    176 cm
  • Sternzeichen:
    Widder
Antoine Griezmann ist ein französischer Fußballspieler mit deutschen und portugiesischen Wurzeln. Durch seine zahlreichen Erfolge wurde er einer der teuersten Transferspieler in der Geschichte des Fußballs.

Das sportliche Talent des französischen Fußballspielers Antoine Griezmann, der am 21. März 1991 im französischen Mâcon geboren wurde, liegt in seiner Familie, war doch bereits sein Großvater Amaro Lopes in Portugal als Fußballspieler aktiv. Mit 14 Jahren wurde Griezmann von einem Scout für den spanischen Fußballverein Real Sociedad San Sebastián entdeckt, der am Ende seiner ersten Saison in die Primera División aufstieg. Im Jahr 2014 wechselte der Stürmer zum spanischen Meister Atlético Madrid. Obwohl der Vertrag bis ins Jahr 2021 datiert war, wurde er vom FC Barcelona für 120 Millionen Euro abgeworben. Der neue Vertrag mit dem FC Barcelona enthält eine Ausstiegsklausel von 800 Millionen Euro. Antoine Griezmann wurde damit zu einem der teuersten Transferspieler in der Geschichte des Fußballs.

Antoine Griezmann und sein Leben für den Fußball

Seinen deutschen Nachnamen verdankt der französische Nationalspieler den hessischen Vorfahren väterlicherseits. Die Mutter Griezmanns war vor dem portugiesischen Regime nach Frankreich geflohen. Gemeinsam mit zwei Geschwistern wuchs der als schmächtig beschriebene Junge in bescheidenen Verhältnissen auf. Durch seinen Vater, der selbst als Trainer einer Fußballmannschaft in Mâcon tätig war, entdeckte Antoine Griezmann seine Leidenschaft für Fußball.

Erfolge und Auszeichnungen von Antoine Griezmann

Bereits während seiner Zeit bei Real Sociedad begann seine Karriere in der französischen Nationalmannschaft. Im Jahr 2010 spielte Antoine Griezmann für die französische U-19-Nationalelf bei der U-19-Europameisterschaft, die am Ende des Turniers den Sieg davontrug. Nach der Teilname an den Spielen der U20 und U21 folgte im Jahr 2014 die Aufnahme in die französische A-Nationalmannschaft. Mit ihr wurde Antoine Griezmann 2016 Vize-Europameister und feierte 2018 den Sieg der Fußballweltmeisterschaft. Gemeinsam mit der Mannschaft von Atlético Madrid gewann er 2018 die UEFA Europa League und den UEFA Super Cup. Auch persönliche Ehrungen, darunter als Bester Spieler der Europameisterschaft 2016 und Frankreichs Fußballer des Jahres 2016, zählen zu seinen Erfolgen.

Das Privatleben von Antoine Griezmann

Im Jahr 2016 kam Tochter Mia zur Welt. Ein Jahr später heiratete der Profifußballer die Mutter seiner Tochter, die Spanierin Erika Choperena. Antoine Griezmann ist außerdem ein bekennender Basketball-Fan.