Stevie sollte eingeschläfert werden

Fast blinder Hund wird zum Helden für autistisches Mädchen

Der fast blinde Cocker Spaniel Stevie und die autistische Tegan sind ein unschlagbares Team
Der fast blinde Cocker Spaniel Stevie und die autistische Tegan sind ein unschlagbares Team
© action press

27. September 2021 - 15:04 Uhr

Ein ganz besonderes Team

Sie haben es beide nicht leicht: Welpe Stevie kann fast nichts sehen und soll eingeschläfert werden. Die 18-jährige Tegan ist Autistin und kann das Haus nicht alleine verlassen. Doch dann passiert etwas, was das Leben der beiden schlagartig verändert.

Zum Züchten nicht geeignet

Weil er fast blind ist, ist Stevie zum Züchten nicht geeignet
Weil er fast blind ist, ist Stevie zum Züchten nicht geeignet
© action press

Der Cocker Spaniel Stevie wird von seinem Züchter zum Tierarzt gebracht und dort soll sein kurzes Leben eigentlich auch schon wieder enden. Der Welpe ist fast blind, auf einem Auge sieht er gar nichts, auf dem anderen nur sehr sehr wenig. Sein Züchter kann den beeinträchtigen Welpen nicht gebrauchen und will ihn einschläfern lassen.

Das bringt die Tierärztin allerdings nicht übers Herz. Sie kontaktiert Dogs Trust, eine Wohltätigkeitsorganisation. Die nimmt sich Stevies Schicksal an.

Und hier kommt eine Familie aus Whitefield bei Manchester in England ins Spiel. In dieser Familie gibt es nämlich auch jemanden, der ganz besondere Zuwendung braucht.

Tegan braucht Unterstützung

Alle happy - Tegans Familie und Stevie, der sogar wieder sehen kann.
Alle happy - Tegans Familie und Stevie, der sogar wieder sehen kann
© action press

Die 18-jährige Tegan ist Autistin. Menschen mit Autismus können oft soziale und emotionale Signale nur schwer einschätzen und haben Schwierigkeiten, darauf entsprechend zu reagieren. Autisten können Situationen, die für gesunde Menschen ganz normal sind, schnell zu viel werden: zu laut, zu viel Trubel, zu schnelle Bilder. Ihre Sinne sind einfach überladen.

So geht es auch Tegan. "Sie hatte Probleme mit dem Schulleben, weil sie nicht mit anderen Leuten sprechen oder in einer überfüllten Gegend sein konnte", erzählt ihre Mama Vickie dem Nachrichtenportal Metronews. Und so ist Tegan meistens zuhause. Und alleine.

Nachdem die Wohltätigkeitsorganisation Dogs Trust sich um eine Augen-OP für den kleinen Welpen Stevie gekümmert hatte, stellt sie einen Kontakt zu Tegans Familie her. Und es war Liebe auf den ersten Blick.

"Als wir Stevie trafen, war die ganze Familie sofort in ihn verliebt, vor allem aber Tegan", berichtet Mama Vickie.

Video-Tipp: Auch für den autistischen Yven ist sein Therapiehund unverzichtbar

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Die beiden helfen sich gegenseitig!

Weil der kleine Hund immer noch sehr schlecht sieht, folgt er Tegan auf Schritt und Tritt, weicht nicht von ihrer Seite. Er spürt: Tegan braucht seine Hilfe. Auch wenn er selbst fast nichts sehen kann, gibt er dem Teenager-Mädchen Kraft. Die beiden helfen sich gegenseitig!

"Tegan brachte ihm geduldig bei, mit einem Tennisball zu spielen. Sie warf ihn nur ein paar Meter weit, damit er ihn finden konnte", erzählt Mama Vickie. Die beiden werden besser und besser, Stevie erholt sich von seiner Augen-Operation. Die Spaziergänge der beiden werden immer länger und Tegan traut sich an Stevies Seite immer öfter, das Haus alleine zu verlassen.

Im Doppelpack schaffen die beiden alles

Stevie gibt der autistischen Tegan viel Kraft
Stevie gibt der autistischen Tegan viel Kraft
© action press

Wobei – alleine ist sie ja nicht. Stevie ist immer bei ihr. Und: er hat sich mittlerweile vollkommen von seiner OP erholt, sieht jetzt einwandfrei.

Und auch sein Frauchen Tegan hat einen riesigen Schritt getan:

"Tegan liebt Tiere und hat sich jetzt für einen Kurs über Pferdepflege angemeldet", berichtet ihre Mutter Vickie. Und obwohl Tegan solche Schwierigkeiten mit der Schule hatte, kann sie jetzt sogar aufs College gehen. Alles dank Stevie.

Die beiden beweisen, dass wenn man sich nur gegenseitig unterstützt und aneinander glaubt, vieles möglich ist, was vorher undenkbar gewesen wäre. (cga)