Familien Duell Prominenten-Special: Joachim Llambis Mutter plaudert aus dem Nähkästchen

02. August 2013 - 15:53 Uhr

Ingrid: "Streng ist er nicht – er ist viel zu lieb"

In der zweiten Folge der Neuauflage von "Familien Duell Prominenten-Special", treten am Freitag um 20.15 Uhr, erneut Promis mit ihren Bekannten und Verwandten gegeneinander an. Auch "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi steht mit zwei Freunden und seiner Mutter hinter dem Ratepult, um die Top-Antwort zu finden. Und diese verrät direkt ein Geheimnis: Der sonst so strenge Llambi ist in Wirklichkeit ganz lieb.

In der "Let's Dance"-Jury gilt er als "Mister Gnadenlos" – Joachim Llambi. Doch ist er auch im echten Leben so streng, wie er sich gerne gibt? Bei der Neuauflage der Kultshow "Familien Duell" tritt Llambi zusammen mit seiner Mutter und seinen Freunden Kai und Markus an, um für den guten Zweck zu spielen. Moderator Daniel Hartwich nutzt die Gelegenheit für einen intimen Plausch mit Mutter Ingrid, um mehr über die Kindheit von Joachim Llambi zu erfahren: "Wie war er denn so als Kind? Hat er Spitznamen gehabt?" "Nein, ehrlich nicht. Ich habe immer Joachim gesagt, aber wenn ich Joachim gesagt habe, dann war irgendwas im Busch- es kam auf die Betonung an", erzählt Mutter Llambi.

Und dann verrät sie noch ein Geheimnis, das so gar nicht zum Image ihres sonst so eisernen Sohnes passt: "Also streng war ich früher schon, aber streng ist er nicht-er ist viel zu lieb." Diese Aussage passt jedoch so gar nicht zur wenig schmeichelnden Ansage, die Joachim Llambi seinem gegnerischen Team, Familien Reimann, macht: "Ich sag jetzt mal, der Reimann ist keine Konkurrenz. Also ganz ehrlich, ist der Reimann Konkurrenz?" Markus Schöffl, Teil des Llambi-Teams, weiß mit anderen Qualitäten zu überzeugen: "Vor allem sind wir schöner!" "Ja, das ist gegen Reimann auch nicht schwer", scherzt Joachim Llambi.

Wer ist der Teamchef bei Familie Milski?

Wird denn vielleicht Familie Milski zu einer echten Konkurrenz für die Llambis? Im Team von Jürgen Milski tritt unter anderem auch sein Bruder an. Nur scheint bei den beiden die Frage des Teamchefs noch nicht ganz geklärt zu sein. "Die Rollen wechseln" erzählt Jürgens jüngerer Bruder Peter. Doch für Stimmungssänger Jürgen sind die Aufgaben in der Gruppe klar verteilt: "Es gibt nur einen Kapitän- ist das klar?!"

Ob Jürgen Milski sein Team als Chef wirklich auf Gewinnkurs bringen kann und welche Promi-Familie am Ende im Finale um den Sieg von 20.000 Euro für einen guten Zweck kämpft, das sehen Sie bei "Familien Duell Prominenten-Special" am Freitag, den 2. August um 20.15 Uhr bei RTL im TV.