Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Facebook: So finden Sie heraus, wer Ihre Freundschaftsanfrage ignoriert

13. April 2016 - 13:57 Uhr

Gesendete Freundschaftsanfragen anzeigen

Freundschaftseinladungen bei Facebook müssen nicht beantwortet werden. Man kann sie auch einfach ignorieren. Für den Empfänger unliebsamer Anfragen hat das den Vorteil, dass der Absender solange keine neue Anfrage schicken kann, bis der Empfänger zumindest die alte Anfrage abgelehnt hat. Bei Spam-Accounts eine sehr nützliche Funktion. Was aber, wenn eine Anfrage versehentlich für Spam gehalten wird?

Facebook: So finden Sie heraus, wer Ihre Freundschaftsanfrage ignoriert
Wer ignoriert Ihre Freundschaftsanfrage?

Sie als Absender können mit zwei einfachen Tricks kontrollieren, ob rausgeschickte Anfragen ignoriert wurden. Wenn Sie ein einzelnes Profil checken wollen, reicht einfach ein Klick auf das Profil des Users und ein Blick in Richtung Titelbild. Wo sonst die Schaltfläche "FreundIn hinzufügen" erscheint, steht jetzt bloß "Freundschaftsanfrage ausstehend". Hat der User sie abgelehnt, würde dort wieder "FreundIn hinzufügen" erscheinen.

Sie können aber auch auf einen Blick alle User sehen, die Ihre Anfrage ignoriert haben. Klicken Sie dazu in der oberen blauen Menüleiste das Freundschaftssymbol an. Das ist dasselbe Symbol, das rot markiert wird, wenn sie selbst neue Freundschaftsanfragen erhalten. Dort sehen sie üblicherweise eine Reihe Personen, die Facebook Ihnen auf Basis Ihres bestehenden Freundeskreises empfiehlt. Ganz unten können Sie dort auf "alle anzeigen" klicken. Danach verbirgt sich im neuen Kasten ganz oben ein kleiner Link namens "Gesendete Anfragen anzeigen". Unter dem Link sind die Ignorierer alle aufgelistet. Jetzt wissen Sie es ganz genau.

Auch interessant