Er spielte 10 Jahre lang Nico Weimershaus

Ex-GZSZ-Star Raphaël Vogt: Warum sein Telefon nach seiner ersten Folge 24 Stunden klingelte

Erinnern Sie sich noch an Nico Weimershaus? GZSZ-Rückblick
04:09 min
GZSZ-Rückblick
Erinnern Sie sich noch an Nico Weimershaus?

3 weitere Videos

IHN werden eingefleischte GZSZ-Stars so schnell nicht vergessen: Schauspieler Raphaël Vogt (46) spielte von 1996 bis 2005 die Rolle des Nico Weimershaus – den Serien-Partner von Cora Hinze (gespielt von Nina Bott) und später von Julia Blum (gespielt von Yvonne Catterfeld). Der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star wickelte aber nicht nur die Frauen in der Serie um den Finger, sondern auch viele Zuschauer – und zwar ab der aller ersten Sekunde! Erinnern Sie sich noch an seine Version von Yvonne Catterfelds Hit „Für dich“? Oben im Video blicken wir auf Raphaëls beste GZSZ-Szenen zurück.

"Das war völlig irre"

Bei "stern TV" blickt Raphael Vogt auf den Beginn seiner Schauspielkarriere zurück
Bei "stern TV" blickt Raphael Vogt auf den Beginn seiner Schauspielkarriere zurück
RTL

Zu Gast bei „stern TV“ erzählt Raphaël Vogt, dass er eigentlich gar keine große Schauspielkarriere anstrebte. Stattdessen wollte er ein Architekturstudium angehen, landete aber schon kurze Zeit später bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ – und blieb ganze zehn Jahre lang! Und an den Moment, in dem er zum aller ersten Mal als Nico Weimershaus im TV zu sehen war, wird er sich sein Leben lang erinnern. Denn es war der Beginn eines völlig neuen Kapitels, wie er erklärt: „Ich hatte damals noch einen Festnetzanschluss, stand noch im Telefonbuch. Und in dem Moment, wo die erste Sekunde ausgestrahlt wurde, hat das Telefon 24 Stunden geklingelt.“ Er musste erst mal eine Weile den Stecker ziehen, denn selbst mitten in der Nacht wurde er nicht von Fan-Anrufen verschont. „Das war völlig irre“, so Raphaël. Seitdem ist er der Schauspielerei immer treu geblieben.

Das große GZSZ-Jubiläum steht an

Das 30-jährige GZSZ-Jubiläum dreht sich alles um Wolfgang Bahro in seiner Rolle als Jo Gerner.
Das 30-jährige GZSZ-Jubiläum dreht sich alles um Wolfgang Bahro in seiner Rolle als Jo Gerner.
RTL - Benno Kraehahn

Am 12. Mai ab 19:40 Uhr feiert GZSZ sein 30-jähriges Jubiläum mit einer dramatischen Doppelfolge in Spielfilmlänge. Wenn Sie jetzt schon wissen wollen, was passiert, dann gibt es hier einen XXL-Spoiler. Nach dem Jubiläum wird im TV ab 21:30 Uhr dann noch weiter gefeiert – und zwar mit „Best-of 30 JAHRE GZSZ – DAS GROSSE JUBILÄUM“.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL+ anschauen