„Ich glaube ja voll an Schicksal“

Ex-Bachelorette Gerda Lewis flirtet im Restaurant - Herzblatt ist kein Unbekannter

Gerda Lewis ist noch immer auf der Suche nach ihrem Mr. Right.
Gerda Lewis ist noch immer auf der Suche nach ihrem Mr. Right.
© TVNOW / Arya Shirazi

17. Oktober 2021 - 12:28 Uhr

Er ist Gerda Lewis sofort ins Auge gesprungen

Als Gerda Lewis (28) jetzt ein Restaurant besuchte, hatte es ihr plötzlich ein Mann angetan. Prompt erzählte die Ex-Bachelorette ihren Fans von dem attraktiven Unbekannten, teilte ein etwas verschwommenes Foto von ihrem Herzblatt und fragte, wie sie Kontakt zu ihm aufnehmen soll. Daraufhin bekam sie nicht nur jede Menge Flirt-Tipps, sondern auch sein Instagram-Profil zugeschickt. Und wie sich herausstellte, ist der junge Mann kein Unbekannter...

Gerda Lewis: „Ich glaube ja voll an Schicksal“

Nachdem sie am Abend nicht mehr auflöste, wie es mit ihrem Mystery-Man weiterging, holt Gerda das am nächsten Morgen nach. Zunächst habe sie ihm über den Kellner einen Gin Tonic zukommen lassen – woraufhin er kurz darauf die Geste erwiderte. Ein wenig später wäre es dann fast zu einer Begegnung auf der Toilette gekommen… aber alles viel harmloser, als es jetzt vielleicht klingen mag. "Dann stand ich so im Türrahmen, hab gesehen, dass er mit der Reinigungskraft gesprochen hat. Ich war irgendwie ein bisschen unbeholfen, weil er auch nicht in meine Richtung geschaut hat [...]. Ich habe gehofft, er kommt dann hin und sagt: Hi. Er kam dann aber nicht, dann bin ich so ein bisschen in seine Richtung, aber in dem Moment ist er schon Richtung Ausgang", berichtet die Influencerin ihrer Community. Mit Schicksal hat das Ganze ja jetzt noch nicht wirklich was zu tun – aber die Geschichte ist damit auch noch lange nicht vorbei!

Liebes-Happy-End für Gerda Lewis?

Als Gerda wieder zu Hause war, checkte sie dann seinen Insta-Account ab. Und siehe da: Ihr Objekt der Begierde hat ihr nicht nur sofort geschrieben – die beiden hatten auch schon in der Vergangenheit Kontakt gehabt. "Er hatte mir sogar schon einmal im Januar und im August geschrieben", verrät die 28-Jährige selbst ganz überrascht. Nach ihrem Aufeinandertreffen kamen die zwei jetzt erneut ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass auch er gar nicht so abgeneigt ist und Gerda sehr interessant findet: "Es ist so verrückt, dass er mich kennt, oder kannte, wie auch immer. Und er mir dann jetzt auch so krass ins Auge gestochen ist [...]. Die Welt ist klein. Wir sind jetzt auf jeden Fall in Kontakt und wir werden sehen, was passiert." Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns auf weitere Updates, liebe Gerda! (dga)