Großer Europapokal-Abend am Donnerstag

RTL zeigt Frankfurts Europa-Kracher gegen Piräus

Frankfurt-Fans beim ersten Europa-League-Heimspiel im September.
Frankfurt-Fans beim ersten Europa-League-Heimspiel im September.
© imago images/osnapix, osnapix via www.imago-images.de, www.imago-images.de

15. Oktober 2021 - 13:36 Uhr

Großer Europapokal-Abend bei TVNOW, RTL und NITRO

Alles ist angerichtet für den nächsten großen Europapokal-Abend bei uns! Am dritten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League gibt es plattformübergreifend erstmalig an einem Abend drei Live-Spiele der deutschen Teilnehmer. Jeweils in voller Länge werden die Partien von Union Berlin auf TVNOW, Bayer 04 Leverkusen bei NITRO und Eintracht Frankfurt bei RTL exklusiv zu sehen sein.

Video: Eintracht feiert Last-Minute-Sieg in Antwerpen

Union und Leverkusen machen den Anfang

Den Anfang des großen Europapokalabends machen die Teams aus Berlin und Leverkusen. TVNOW überträgt das Gastspiel der Köpenicker bei Feyenoord Rotterdam ab 18.45 Uhr. Darüber hinaus ist wie gewohnt die Europapokal-Konferenz sowie die vollumfängliche Berichterstattung des gesamten Spieltages ab 17.30 Uhr auf dem Streamingdienst zu sehen. Bei NITRO kommentieren Laura Papendick und Experte Karl-Heinz Riedle ab 18.15 Uhr aus dem Estadio Benito Villamarín, wo Bayer 04 Leverkusen bei Betis Sevilla antreten muss.

RTL läutet den Fußballabend ab 20.15 Uhr ein. Pünktlich zum Anstoß meldet sich Kommentator Cornelius Küpper ab 21.00 Uhr live aus Frankfurt zum Heimspiel der Eintracht gegen Olympiakos Piräus. Das Spiel bei RTL wird dabei in UHD übertragen. Im Anschluss folgen Interviews sowie ausführliche Zusammenfassungen der weiteren Begegnungen des Spieltags.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Matchday wieder ab 17.30 Uhr

"Mit der Ausstrahlung der Partien von Union Berlin auf TVNOW, Bayer 04 Leverkusen bei NITRO sowie Eintracht Frankfurt bei RTL geben wir den Fußballfans auf allen Plattformen die Möglichkeit, in unsere Berichterstattung rund um den Europapokal einzutauchen", sagte Frank Robens, Leiter Programmbereich Sport. "Blickt man auf die deutschen Gruppengegner, versprüht der dritte Spieltag jede Menge Brisanz, den wir den Fußballfans mit Partien in voller Länge präsentieren wollen. Wir freuen uns auf einen großen Europapokalabend auf TVNOW, NITRO und bei RTL."

Parallel zu den Highlight-Partien im Free-TV bei RTL und NITRO startet der Streamingdienst TVNOW ab 17.30 Uhr mit der dreiteiligen Spieltagsshow "Matchday". Anna Kraft, Robby Hunke, Arnd Zeigler und Fußball-Weltmeister Lukas Podolski blicken auf die frühen und späten Spiele beider Europapokal-Wettbewerbe und ordnen die Highlights aller Partien in der abschließenden "Spieltagsschau" ein. Außerdem überträgt TVNOW acht Top-Spiele aus beiden UEFA-Wettbewerben als kommentierte Einzelspiele und bietet mit der neu konzipierten Konferenz, moderiert von Stefan Fuckert, einen dynamischen Überblick der Geschehnisse in allen Stadien. Im Anschluss stehen die acht Partien als Re-Live und zudem ausgewählte Top-Spiele des Spieltags als Zusammenfassung sowie in einem kompakten Highlight-Clip auf Abruf zur Verfügung.

Aufgrund der Programmänderung verschiebt sich auch die Ausstrahlung von "Das Sommerhaus der Stars". Die ursprünglich am Donnerstag, 21.10., um 20.15 Uhr eingeplante Folge 9 wird bereits am Mittwoch um 22.35 Uhr ausgestrahlt.